Vollversammlung

SVP Marling unterstützt EU-Bürgerinitiative zum Minderheitenschutz

Mittwoch, 04. Oktober 2017 | 13:22 Uhr

Marling – Der Rückblick auf die Tätigkeiten der Ortsgruppe von Marling, ein Bericht von Bezirksobmann Zeno Christanell, ein Vortrag des EU-Abgeordneten Herbert Dorfmann sowie Informationen zur Kampagne Minority-Safepack waren die zentralen Themen bei der Vollversammlung der SVP-Ortsgruppe Marling.

Ortsobmann Martin Stifter ließ in seinem Jahresrückblick vor allem den Unterausschüssen Raum, ihre Tätigkeiten vorzustellen. „Die vielfältigen Tätigkeiten des Ortsausschusses bzw. der Unterausschüsse zeugen davon, wie stark diese die Zukunft des Ortes und des Landes insgesamt mitgestalten wollen“, so der Ortsobmann.

Bezirksobman Zeno Christanell gab einen Überblick zu den aktuellen Themen im Burggrafenamt und zeigte dabei vor allem die aktuellen Projekte im Bereich der Mobilität auf. „Der tagtägliche Verkehrskollaps kann nur durch ein intelligentes, vernetztes Konzept verhindert werden. Wir wollen moderne Lösungen mit zeitgemäßen Straßenbauprojekten wie dem zweiten Baulos der Nord-West-Umfahrung. Zudem gilt es Autoverkehr wo möglich zu vermeiden beziehungsweise diesen auf öffentliche Verkehrsmittel zu verlagern, durch beispielweise eine straßenunabhängige Anbindung von Schenna und Dorf Tirol“, erklärte Christanell

Der EU-Abgeordnete Herbert Dorfmann sprach in seinem Vortrag über aktuelle Themen in Brüssel und Strassburg. Dabei ging er auf eine Reihe von Herausforderungen ein, denen sich die EU stellen muss – nicht zuletzt dem Thema der Migration: „Es kann hier nur eine europäische Lösung geben, die Einzeleingriffe der Nationalstaaten werden der Problematik nie gerecht“, unterstrich Dorfmann und unterstützte damit die Pläne der EU-Kommission.

Ein besonderes Anliegen der SVP ist die Initiative Minority Safepack. Durch diese Europäische Bürgerinitiative soll der Schutz der Minderheiten innerhalb der EU verbessert werden. Die Südtiroler Volkspartei hat zur Teilnahme aufgerufen und damit begonnen, Unterschriften zu sammeln. „Minderheitenschutz geht uns alle an! Jeder kann mit seiner Unterschrift einen Beitrag leisten“, sind Obmann Stifter sowie die Referenten Dorfmann und Christanell überzeugt. Sie legten direkt im Anschluss an die Veranstaltung mit der Sammlung los. Unterschreiben kann man auch im SVP Bezirksbüro in der Sparkassenstraße 11 in Meran oder einfach online unter www.minority-safepack.eu.

 

Von: luk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz