SAD hat Mietvertrag für die Anlagen

Tauziehen um Rittner Bahn geht weiter

Mittwoch, 14. April 2021 | 15:03 Uhr

Oberbozen – Der Schlagabtausch zwischen dem Land und der SAD um die Zukunft der Schmalspurbahn am Ritten, die zwischen Oberbozen und Klobenstein verkehrt, geht weiter. Neben den Zuggarnituren stehen nun auch der Bahnhof, die Zugschuppen und die Seilbahnstationen im Fokus.

Bekanntlich hat die Landesregierung im März beschlossen, dass künftig die landeseigene STA, also die Südtiroler Transportstrukturen AG, den Betrieb der Rittner Seil- und Schmalspurbahn übernimmt. Die STA, der die Seilbahnanlagen gehören, werde damit auch selbst Betreiber der Anlagen und könne so Synergien besser nutzen, hieß es damals vonseiten der Landesregierung.

Bald aber war klar, dass SAD-Chef Ingemar Gatterer auch noch ein Wörtchen mitreden will. Er kündigte an, dass die Rittner Züge bereits ins Ausland verkauft worden seien. Seinen Worten zufolge sollen sie innerhalb weniger Wochen abtransportiert werden. Das Land Südtirol hat seinerseits das Eigentumsrecht beansprucht, da die Züge mit öffentlichen Mitteln angekauft worden seien. Die Landesregierung hat nun eine Sicherungsbeschlagnahme beantragt, um den öffentlichen Dienst fortführen zu können. Die Fronten sind also verhärtet.

Nun erklärt SAD-Chef Gatterer in einem offenen Brief, dass die SAD gültige Mietverträge für die Zugschuppen, den Bahnhof und die Seilbahnstationen habe, die bis 2026 bzw. 2027 laufen. Die Kündigungsfrist sei verpasst worden. Die SAD denke nicht daran, die Führung der Immobilien vorzeitig abzugeben.

Gatterer legt in seinem offenen Brief nach:

Um das Bild des öffentlichen Nahverkehrs zu wahren, sei es vernünftig, wenn Sie (LH Kompatscher) künftig zuerst mit uns sprechen würden, bevor sie Schritte setzen, die sich als falsch herausstellen und am in einer Komödie enden können.

Der SAD-Chef schlägt außerdem eine Aussprache vor, um die strittigen Punkte auszuhandeln.

Von: luk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

18 Kommentare auf "Tauziehen um Rittner Bahn geht weiter"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Chrys
Chrys
Superredner
26 Tage 14 h

Ehrlich gesagt ist das ein Kasperltheater. Als ob die LR nicht genügend andere Probleme hat als sich darauf zu konzentrieren, diesen Unternehmer nahezu in den Ruin zu treiben. Innerhalb von 2-3 Jahren will man ihm 80-90% der Arbeit nehmen. Ich hatte zu keinem Zeitpunkt das Gefühl dass dieser Dienst schlecht funktioniert hat. 
Welche Synergien das Land besser als die SAD nützen kann und will sind mir unverständlich. Sicher ist nur eines, dass hier Jahrelange Prozesse entstehen werden wo alle Beteiligten, samt Nutzer, nur verlieren werden. 

Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
26 Tage 12 h

Wenn du die Angelegenheit vom Anfang an verfolgt hast, würdest du verstehen, warum sich das Land von Gatterer nicht vorführen lässt.
Mein letzter Stand ist, dass Gatterer 7 von 7 Gerichtsverfahren verloren hat, also 7:0 fürs Land. 😉

Chrys
Chrys
Superredner
26 Tage 11 h

Wenn ich hier alle Minusdrücker auf mein Kommentar sehe dann ist es fuer die meisten hier also vorteilhaft wenn sich die LR nun auf langjährige Prozesse einlassen muss, vielleicht jede Menge Schadensersatz zahlen muss und einen steuerzahlenden Unternehmer durch einen Landesbetrieb ersetzt der sicherlich nur Verluste schreiben wird.

Chrys
Chrys
Superredner
26 Tage 11 h

Da bin ich jetzt ein wenig überrascht. Ich hatte von definitiven Urteilen noch wenig gehört. Mir ist nur in Erinnerung geblieben wie das Land, 5 Minuten vor Zwölf, mit einer fadenscheinigen Begründung eine Ausschreibung zurückziehen musste.
Ich glaube aber kaum, dass das Land die beiden Betriebe besser führen wird, sicherlich mehr Personal brauchen wird und die Kosten nach oben gehen.

berthu
berthu
Universalgelehrter
25 Tage 21 h

Mit welchen Methoden dieser Betrieb innerhalb 2-3 Jahren ‘gewachsen’ ist, nicht vergessen: die Berge sind nicht nur aufwärts steil, sondern auch abwärts;-)

Staenkerer
26 Tage 13 h

schaug so aus als hat der SADcheff bold mehr zu sogen als de politiker, nit umgekheart!

Herrbert
Herrbert
Neuling
26 Tage 12 h

Jo, die Sad hot holt ah an guetn Berater.

berthu
berthu
Universalgelehrter
25 Tage 21 h

zumindest meint er das…

marher
marher
Universalgelehrter
26 Tage 14 h

Der heb in Lond die Härte. Ober uns muass man ihn lossn, er isch schlauer wia so moncher Politiker. Es isch unfoch lei a Mochtspiel wos im viel Geld geht.

chill
chill
Grünschnabel
26 Tage 14 h

kindergarten!

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
26 Tage 10 h

Kindergarten & Kasperltheater, das ganze wäre ja ganz amüsant und unterhaltsam würde es da nicht um unsere Steuergelder und öffentliche Dienste gehen 😜

Opa1950
Opa1950
Tratscher
26 Tage 12 h

So langsam macht sich die SVP Landesregierung nur noch lächerlich.

Offline
Offline
Universalgelehrter
26 Tage 8 h

Wenn sich die Südtiroler Landesregierung unbedingt als Transportunternehmer betätigen will, sollen sie sich um den Transport von Schülern und Behinderten kümmern. Aber das würde viel Arbeit und wenig “Lohn” bedeuten.

berthu
berthu
Universalgelehrter
25 Tage 21 h

Das Land hat sich mit Ihren Ausschreibungsverfahren und Vertragsausführungen selbst ins Knie geschossen. Die vielen verteilten Personentransportunternehmen haben vorher diese Dienste ohne viel Kriege auf die Reihe bekommen. Wegen diesen Ausschreibeverfahren wurden die meisten an die Wand gefahren, und nun sollte man frühestens diese Dienste wieder auf viele kleine Unternehmen verteilen: lokal ist IN!

Anja
Anja
Universalgelehrter
25 Tage 21 h

sowohl Gatterer als auch LH sollten sich schämen, hier gehts primär um einen öffentlichen Dienst, finanziert durch öffentliche Gelder… aber alle beide führen sich auf wie Kleinkinder! Die Rittner Seilbahn und der Zug funktionieren einwandfrei unter der Führung der SAD, da kann niemand meckern und der LH sollte gerade deshalb im Stande sein, sein persönliches Empfinden mal beiseite zu lassen.. aber nein, der LH führt lieber seinen persönlichen Machtkampf, leiden werden am Ende die Kunden der Rittner Seilbahn und vor allem deren Angestellte, viel Glück denen 💪🏻

So ist das
26 Tage 30 Min

Unser Land wird immer mehr zum Kasperletheater, einfach zum schämen 🤔

Reitiatz
Reitiatz
Universalgelehrter
25 Tage 22 h

deis isch amol a gschäftsidee, a zugstreck pochtn und in inventar verscherblan 🤔

algunder
algunder
Superredner
25 Tage 19 h

wiesou konn der gattetet tian wos er will???
wahnsinn sou eppes

wpDiscuz