LR Widmann will Prävention in den Fokus rücken

Teure Medikamente: Südtiroler können beim Sparen helfen

Montag, 04. November 2019 | 10:06 Uhr

Bozen – Die Versorgung der Südtiroler mit Medikamenten hat dem Gesundheitsbetrieb im Vorjahr 158,3 Mio. Euro gekostet. Wie das Tagblatt Dolomiten berichtet, wird jährlich eine Preissteigerung von 15 Prozent verzeichnet.

„Eine CAR-T-Zellen-Infusion, mit der das Immunsystem eines Krebspatienten ,scharf‘ auf die Tumorzellen im Körper gemacht werden soll, kostet 475.000 Euro.“ Gesundheitslandesrat Thomas Widmann will auf Prävention statt auf eine Deckelung der Kosten etwa bei Krebstherapien setzen.

Stichworte sind dabei neue Arbeitsmodelle oder Arbeitszeiten, in denen Gesund-Essen und Bewegung Platz haben. „Wenn wir mehr auf Prävention setzen, haben wir viel mehr gesunde Leute und weniger Zivilisationskrankheiten“, so Widmann.

Mehr dazu lest ihr in der heutigen „Dolomiten“-Ausgabe!

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

45 Kommentare auf "Teure Medikamente: Südtiroler können beim Sparen helfen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
werner
werner
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Und wea sorg vo se das die Leit wioniga Stress hobn ? Stress isch do Kronkmocha Nr.1 !!!

Jiminy
Kinig
1 Monat 3 Tage

ganz genau, da kann man noch so gesund essen und leben, Stress ist wirklich Gift!!!

wellen
wellen
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

Der Pferdefuss an Prävention ist, dass die Leute lieber dem kurzsichtigen Genuss frönen statt Dinge zu tun, die langfristig der Gesundheit nützen. Deswegen wird man wohl nicht umhinkommen, die Leute zu zwingen, Stichwort Autogurte, Impfungen, Rauchverbote.

Jazz
Jazz
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Mit gewissen Stoffen die in Impfungen enthalten sind……. Wer weiß ob das gut ist.. Vielleicht gesündere Nahrung einkaufen… Den Sonntagauf dem Berg verbringen statt im Einkaufszentrum…

Avalon
Avalon
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Chemotherapie heilt Krebs;Impfungen schützen vor Krankheiten und die Erde ist eine Scheibe.

wienerschnitzel
wienerschnitzel
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

@Jazz dann erzählen Sie uns bitte doch mal, welche giftigen Stoffe in welchen Impfungen enthalten sind bzw. inwiefern diese schädlich sind.Bitte für Recherchen Google Scholar oder ähnliche wissenschaftliche Datenbanken nutzen und nicht wir-sind-gegen-impfen-oder-so-ähnlich.de
Danke.

Avalon
Avalon
Tratscher
1 Monat 3 Tage

@wienerschnitzel Verschiedene Schwermetalle ,auch Quecksilber sind in Impfstoffen enthalten.

wienerschnitzel
wienerschnitzel
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

@avalon: ich habe von “giftigen Stoffen” geredet. Die Konzentration in den Impfstoffen ist weitaus niedriger als der Grenzwert und somit nicht giftig. Die Festlegung von Grenzwerten erfolgt – wie in der Medizin bei Schadstoffen üblich – indem 1/100 von der Menge genommen wird, ab der es gesundheitliche Auswirkungen haben kann.

Mistermah
Mistermah
Kinig
1 Monat 3 Tage

@ wienerschnitzel
Ganz ein schlauer. Dann mal ein Beispiel. Wissenschaftliche Studie! Aluminium konzentration unterm grenzwert tötete im labor 3 von 100 hirnzellen. Quecksilber 6 von 100. also alles nicht bedenklich. Doch man verschweigt beide in Kombination, immer unterm grenzwert, tötete 100%. Also nicht scholar googln, denen sind solche Studien gar nicht bekannt, da nicht erwünscht von ihren Geldgebern. Kannst dir die studie mal suchen gehen. Bist ja fit im googlen. Ist aber kostenpflichtig. Einige 100€, für dich sicher peanuts.

Avalon
Avalon
Tratscher
1 Monat 3 Tage

@wienerschnitzel Sind denn Schwermetalle inclusive Quecksilber nicht giftig genug.Dann probiere es mal und lasse dich gegen Grippe impfen ,mal schauen wie es dir nachher geht.

wienerschnitzel
wienerschnitzel
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Keine Sorge, ich habe über die Universitätsklinik Zugang zu allen Studien in dem Bereich 😉

misterx
misterx
Neuling
1 Monat 3 Tage

krebs kann jeden treffen deshalb sollte man sich gut überlegen welche Sparmassnahmen man trifft

Jazz
Jazz
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Wenn man für eine Vorsorge Untersuchung ein Jahr warten muss 🤣?? Solange du Geld hast kanst du privat gehen…. Daran wäre am meisten zu arbeiten…

hundeseele
hundeseele
Tratscher
1 Monat 3 Tage

@Jazz …da geb ich dir vollkommen Recht!!

Krissy
Krissy
Superredner
1 Monat 3 Tage

und mit weniger Politikerprivilegien wäre mehr Geld für die Vorsorge vorhanden.

elvira
elvira
Superredner
1 Monat 3 Tage

ober nor muasmen amol die lebensmittel in die supermärkte ordentlich deklarieren, billigfleisch wos eigendlich gor kuans isch viel tuirer mochn, spritzmittl verbieten usw…

marher
marher
Superredner
1 Monat 3 Tage

Prävention sollte man ernst nehmen, speziell over 50, da kann viel Leid verhindert werden.

Jiminy
Kinig
1 Monat 3 Tage

Prävention beginnt im Bauch der Mutter und bei der Mutter selbst!! Es ist unglaublich was eine gesunde Mutter für die ganze Zukunft des Kindes ausmachen kann! Die Studien sind sehr neu aber häufen sich in den letzten Monaten auf pubmed. Mit 50 ist schon vieles zu spät!

Jiminy
Kinig
1 Monat 3 Tage

@iuhui
beängstigend? klingt sehr verantwortungsvoll für zukünftige Mütter… ist es auch! 😁

Avalon
Avalon
Tratscher
1 Monat 3 Tage

@iuhui Stimmt ,bis dann die Impfkeule kommt.

Ingalingreichts
Ingalingreichts
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Prävention super, gesundheit am arbeitsplatz fördern, stress abbauen, lohn den lebenskosten an zu passen wäre die ersten präventionsmassnahmen, herr landesrad

thomas
thomas
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

manche Chemiotherapie bringt wenig u nichts, da könnte viel vernünftiger damit umgegangen werden. Nebenbei auch gespart werden

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 3 Tage

und die ganzen lebensverlängernden Medis ?Unnötiges Leid .

stripped
stripped
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

die verantwortung wird immer öfter an den bürger weiter gebgeben, dass kann doch nicht sein wo doch allen klar sein muss dass bei solch astronomischen medikamentenkosten ganz etwas anderes schief läuft

Avalon
Avalon
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Die Eigenverantwortung ist ja ok,aber dazu sollte über die Medikamente auch Aufklärung betrieben werden ,was dann aber die Ärzteschaft und die Pharma-Lobby zu verhindern weiss.

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 3 Tage

und die Psychopillen die bereits in die Sucht geführt haben????????

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 3 Tage

Was ist damit? Bei dem Bericht geht es um den Preis. Sind diese Pillen besonders teuer?

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 3 Tage

@Neumi wer jahrein jahraus täglich verschiede nehmen muss, keine Generika verträgt, für Den wirds teuer.

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 2 Tage

@ Sag mal Nachvollziehbar. Das gilt aber für alle und nicht nur für die, die in die Sucht führen.

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 2 Tage

@Neumi Sucht heisst aber dass Du Sie nie mehr absetzen kannst.

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 1 Tag

@Sag mal Ich kann auch meine Medikamente nie mehr absetzen. Bin ich süchtig? Nein, aber davon abhängig.

Leonor
Leonor
Superredner
1 Monat 3 Tage

Das fängt man die Lebensmittel im Supermarkt an, da weißt man nie woher das ganze herkommen. Regional sind meisten nicht…

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 3 Tage

Naja, wir wollen schließlich auch exportieren, oder? Wo kämen wir denn da hin, wenn alle nur noch regional kaufen würden. Außerdem behaupten die Bayern so wie wir, dass ihre Lebensmittel die besten wären, dann kann man klarerweise auch bayrische kaufen.

peterle
peterle
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

Regional? Oft überteuert(Hochpreisprovinz)und mit weiten Einkaufsweg.

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 1 Tag

@ Peterle Dazu kommt noch, dass unsere regionalen Produkte im Ausland billiger angeboten werden als hier bei uns.

Jiminy
Kinig
1 Monat 3 Tage

Ohhh…, endlich mal jemand das diese Kleinigkeit verstanden hat! Jetzt muss man nur noch schauen was man unter Prävention meint… ist es eine Sekundärprävention die “frühzeitig” eine Krankheit diagnostiziert oder ist es eine echte Primäprävention, die die Entstehung einer Krankheit verhindern soll!
Zwei Hauptpunkte:
Stressreduktion: Stress ist DAS Gift Nummer eins!
5 x Obst und Gemüse am Tag, immer mehr Studien beweisen die gesundheitsfördernde Kraft dieser Diät: und hier könnte die Politik die Biolandwirtschaft fördern und unterstützen, damit die Preise sinken!

Iatz woll
Iatz woll
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Alles gut & Recht, i glab das sich niemand eine Krankheit und/oder Gesundheitliche Komplikationen wünscht!
Liebe Politiker, wenns um die Gelder für den Bürger geht, seit Ihr alle Wortstark present. Nur bei euren Pensionserhöhungen macht Ihr alles im stillen!?

GermanWunderkind
GermanWunderkind
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Richtig. Vorsorge ist wichtig. Aber warum gibt es kein Vorsorgesystem in Südtirol und man muss alles selber zahlen. Zahnarzt, Urologie,… Wäre es nicht günstiger jeder bekommt einmal in einem Zeitraum diese Untersuchungen kostenfrei? Mein Bruder in D hat gerade einen Komplettcheckup gemacht bezahlt von der Krankenkasse. Einmal im Jahr kann er kostenfrei zur Vorsorge bei Zahnarzt… Da müsste man ansetzen. Kann doch nicht sein das man sowas selbst bezahlen muss im scheinbar reichen Südtirol

Willi I.
Willi I.
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Es ist halt schon bedenklich: um marode Banken zu stützen, die nicht haushalten können weil ihre Verwalter von gewissenhafter Arbeit nichts verstehen, ist scheinbar genug Geld da. Geht es um die Gesundheit oder um die Linderung wirklicher Nöte, muss geklemmt werden, dass es weh tut!

alles oder nichts
alles oder nichts
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Weg vom konsum, raus in die natur und arbeiten machen die einem spass machen (max. 4Tage lohnabhängigen Arbeitnehmer spielen

joe02
joe02
Superredner
1 Monat 3 Tage

Glab die politik und ihre pension kannat man sich a einiges ersparen!! Ober lieber erst beim gemeinen Volk ungfongen!!

hundeseele
hundeseele
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Diese Sparmaßnahmen kennt man zur genüge.Zuerst blöd daherreden,dann dem Bürger die Kosten aufhalsen.
Reduziert die Wartezeiten!
Heutzutage wird schon vom Hausarzt aus meistens schlecht gearbeitet.Man kann nicht erwarten bei Krankheiten nach 2 bis 3 Tagen krankenstand wieder topfit in die krankmachende Arbeit zurück zu kehren.

Orbeitstrottl
Orbeitstrottl
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

die politiker kanntn a helfn sporn

The not real Trump
1 Monat 3 Tage

Super dann werden wir noch Älter und kosten den Steuerzahlern mit Rente und (nun später auftretenden) Krankheiten noch mehr.

Reitiatz
Reitiatz
Tratscher
1 Monat 3 Tage

wos solli sogn stress fria-spat-nochtschichtn kindr ma isch olbm lai afn sprung

wpDiscuz