­Verleihung in Innsbruck

Tiroler Verdienst- und Lebensrettungsmedaillen: 29 Südtiroler geehrt

Sonntag, 15. August 2021 | 17:05 Uhr
Update

Innsbruck – Die Länder Tirol und Südtirol stellen zu Mariä Himmelfahrt am 15. August traditionsgemäß Menschen in den Mittelpunkt, die sich in unterschiedlicher Weise für das Gemeinwohl eingesetzt haben. Nach der coronabedingten einjährigen Unterbrechung wird diese Tradition in diesem Jahr wieder fortgesetzt. Im Rahmen der aus Sicherheitsgründen von der Hofburg in den Congress Innsbruck verlegten Ehrungsfeier wurden heute in Innsbruck 175 Frauen und Männer, davon 29 aus Südtirol, vor den Vorhang geholt und ausgezeichnet. Gemeinsam mit seinem Tiroler Amtskollegen Günther Platter verlieh Landeshauptmann Arno Kompatscher 136 Persönlichkeiten, davon 26 aus Südtirol, die Verdienstmedaille, die vierthöchste Auszeichnung des Landes Tirol. 39 Personen, darunter drei Südtiroler, wurden für ihren Einsatz mit einer Lebensrettungsmedaille geehrt.

Land Tirol/DieFotografen

Es sei ein besonderes “Privileg, in einer Gemeinschaft zu leben, in der man aufeinander schaut und füreinander da ist”, würdigte Tirols Landeshauptmann Platter das Ehrenamt. “Ohne die vielen Ehrenamtlichen wäre unser Land um vieles ärmer, einsamer und kälter. Unser Land würde in vielen Bereichen nicht funktionieren – sei es bei den vielen Vereinen, der Jugendarbeit, bei Sport, Kultur, Kirche, Brauchtum oder den sozialen Initiativen.” In den vergangenen Monaten sei das Miteinander in der Gesellschafft pandemiebedingt auf eine harte Probe gestellt worden. Es sei aber gelungen, diese größte Herausforderung seit dem 2. Weltkrieg gut hinzubekommen, was ohne die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer nicht möglich gewesen wäre.

“Das Ehrenamt ist eine tragende Säule unserer Gemeinschaft. In der Pandemie ist uns dies noch einmal bewusster geworden”, betonte Landeshauptmann Kompatscher bei der Zeremonie in Innsbruck. “Auch das Ehrenamt ist in den vergangenen Monaten vor der großen Herausforderung der sozialen Distanz und der großen Bedeutung der Hilfe und Unterstützung der Mitmenschen gestanden. Die Ehrenamtlichen haben sich dieser herausfordernden Situation gestellt und mit unermüdlichem Einsatz geholfen. Die Pandemie hat uns vor diesem Hintergrund auch gezeigt, was unsere Gesellschaft zusammenhält: Gemeinschaftssinn, Solidarität und aktive Bürgerinnen und Bürger.” Nachdem die Ehrung im vergangenen Jahr nicht stattfinden konnte, sei der heutige Tag umso wichtiger, betonte Landeshauptmann Kompatscher: “Stellvertretend können wir wieder viele Menschen ehren, die nicht nur während dieser Pandemiezeit, aber ihr ganzes Leben dem Ehrenamt gewidmet haben.” Es gelte Danke zu sagen für das Geleistete und das Vorbild, das die Geehrten in den vielen Jahren ihrer Tätigkeit für ihre Mitmenschen und die gesamte Gesellschaft waren und sind.

Die Verdienstmedaille des Landes Tirol ist eine Auszeichnung, die für besondere gesellschaftliche Leistungen vergeben wird. Dabei handelt es sich um eine bronzevergoldete runde Medaille, die auf der Vorderseite den Tiroler Adler und auf der Rückseite die Inschrift “Für Verdienste um das Land Tirol” zeigt.

Mit der Tiroler Lebensrettungsmedaille werden Personen ausgezeichnet, die sich trotz großer Gefahr für ihr Leben oder ihre Gesundheit bei der Rettung eines Menschen besonders eingesetzt haben  Die Tiroler Lebensrettungsmedaille ist aus Silber. Auf der Vorderseite findet sich der Tiroler Adler und auf der Rückseite die Inschrift “Für Rettung aus Lebensgefahr – das Land Tirol”. Sie ist ferner so auszugestalten, dass sie an einem Dreiecksband an der linken Brustseite getragen werden kann.

Land Tirol/DieFotografen

Auszeichnungen des Landes Tirol Verdienstmedaille Aufrufliste 2021

2019

Frau Andrea Cater-Sax, Innsbruck Verdienste um das Sozialwesen

Herrn Hubert Kobler, St. Veit i. D. Verdienste um Schützen- und Kulturwesen

Frau Erna Oberhofer-Kleewein, Sistrans Verdienste um die Tiroler Wirtshauskultur

Herrn Alfred Riedlsperger, Hochfilzen Verdienste um das Gemeinwohl

Herrn Peter Tembler, Kals a. G. Verdienste um die Bergrettung und das Sozialwesen

Herrn Thomas Triendl, Steinach a. Br. Verdienste um das Feuerwehrwesen

2021

Frau Erika Angerer, Terfens Verdienste um die Landwirtschaft, insbesondere als langjährige Ortsbäuerin von Terfens

Herrn Anton Auer, Bozen Verdienste um das Sozialwesen

Frau Mag.a Brigitte Berauer, Innsbruck Verdienste um das Chorwesen

Herrn Herbert Bergerweiss, Kals a. G. Verdienste um das Feuerwehrwesen

Frau Gerlinde Bitsche, Innsbruck Verdienste um das Sozialwesen, insbesondere um die Initiative “Patenschaft – Rettet das Kind Tirol”

Frau Sieglinde Blaha, Innsbruck Verdienste um die Katholische Kirche, insbesondere um die Hofkirche Innsbruck

Herrn Andreas Bramböck, Angerberg Verdienste um den Tiroler Kameradschaftsbund

Herrn Rudolf Brennsteiner, Innsbruck Verdienste in der Interessensvertretung

Herrn Josef Brunner, Kirchbichl Verdienste um das Traditionswesen in Tirol

Herrn Oberst i. R. Bernd Bürgel, Lienz Verdienste um das Sportwesen und Gemeinwohl

Herrn Roland Egger, Langkampfen Verdienste um das Feuerwehrwesen

Herrn Mag. Prof. OStR Josef Egger, Schwaz Verdienste um das Chorwesen

Herrn Ernst Ewerz, Imst Verdienste um die Imster Fasnacht F

rau Frieda Fatycz, Innsbruck Verdienste um das Allgemeinwohl

Herrn Josef Franz Fischnaller, Bozen Verdienste um das Sozialwesen und die Vinzenzgemeinschaft

Frau Brigitte Flatscher, Innsbruck-Igls Verdienste um das Sportland Tirol

Frau Maria Fliri Wwe. Gerstgrasser, Naturns Verdienste um die Heimatpflege als Chronistin und Mundartdichterin

Frau Iris Frech, Thaur Verdienste um das Chorwesen

Frau Maria Gapp, Reith b. S. Verdienste um die Landwirtschaft und das Gemeinwohl

Frau Maria Geisler, Tux Verdienste um die Landwirtschaft und der Bäuerinnenorganisation

Herrn Romed Giner, Thaur Verdienste um das Gemeinwohl in Thaur

Frau Dipl.-Päd.in Gertraud Graf, Radfeld Verdienste um die Katholische Frauenbewegung und das Gemeinwohl

Herrn Bernhard Gritsch, Imst Verdienste um die Imster Fasnacht

Herrn Alexander Gruber, BEd, Kematen Verdienste um die Bildungslandschaft Tirols

Frau Anna Gruber-Steinacher, Klausen/Verdings Verdienste um das Kultur- und Vereinswesen

Frau ÖRin Sonja Gschößer, Hart i. Z. Verdienste um die Landwirtschaft, insbesondere als Bezirksbäuerin von Schwaz

Herrn DI Josef Gstrein, Imst Verdienste um das Tiroler Schulwesen und Stärkung der Regionalität

Herrn Alois Haberl, Brixlegg Verdienste um das Tiroler Schützen- und Feuerwehrwesen

Herrn Dr. Prof. Stefan Hackl, Aldrans Verdienste um das Musikwesen, insbesondere als Buchautor

Herrn Reinhard Haun, Fügen Verdienste um das Feuerwehrwesen

Herrn Peter Hausberger, Alpbach Verdienste um den Tourismus, insbesondere um die Region Wildschönau

Herrn Franz Hauser, Schwendau Verdienste um die Blasmusik in Tirol

Frau Sabine Hechenberger, Aurach b. K. Verdienste um die Landwirtschaft und die Bäuerinnenorganisation

Herrn Franz Herzog, Matrei i. O. Verdienste um das Musik- und Kulturwesen in Osttirol

Herrn Stefan Hochstaffl, Gerlos Verdienste um die Bergrettung Tirol

Herrn Mag. Friedrich Hohenauer, Innsbruck Verdienste um den Tiroler Kameradschaftsbund

Herrn Ernst Hornstein, Reutte Verdienste um das Kulturwesen, insbesondere um den Museumsverein Reutte

Herrn Oskar Insam, Wolkenstein Verdienste um den Sport und das Gemeinwohl

Herrn Philipp Irenberger, Niederdorf/St. Stefan Verdienste um das Sozial- und Vereinswesen

Frau Claudia Jehle, Mathon Verdienste um die Landwirtschaft, insbesondere als Gebietsbäuerin des Paznaun

Frau Evi Jörg, Prutz Verdienste um die Regionalentwicklung im Bezirk Landeck, insbesondere um die Terra Raetica Region

Herrn Manfred Kerber, Breitenwang Verdienste um das Feuerwehrwesen in Tirol

Herrn Thomas Kitzbichler, Walchsee Verdienste um die Blasmusik

Herrn Markus Kompatscher, Ritten/Atzwang Verdienste um das Sozial- und Sportwesen

Herrn Alois Kreidl, Tux Verdienste um das Kultur- und Vereinswesen, sowie das Gemeinwohl

Herrn Vzlt. Anton Krickl, MBA, Völs Verdienste um das Militärwesen, insbesondere um die Unteroffiziersgesellschaft Tirol

Herrn Mag. Josef Laube, Innsbruck Verdienste um die Tiroler Blasmusik Frau Elisabeth Lechleitner, Pfafflar Verdienste um das Seniorenwesen

Herrn Michael Lechner, St. Jakob i. H. Verdienste um das Feuerwehr-, Sport- und Vereinswesen

Herrn Walter Lechthaler, Scharnitz Verdienste um das Schützenwesen, insbesondere als langjähriger Oberschützenmeister der Schützengilde Scharnitz

Herrn Karl Leiter, Pfitsch/Wiesen Verdienste um das Sozialwesen

Herrn Ing. Johann Leitner, Axams Verdienste um das Fasnachtswesen und das Gemeinwohl

Herrn Georg Markart, Jenesien Verdienste um den Sport und das Gemeinwohl

Herrn Roland Markert, Mötz Verdienste um das Feuerwehrwesen

Herrn Ernst Markt, Inzing Verdienste um das Tiroler Schützenwesen

Herrn Josef Marth, Fließ Verdienste um das Senioren- und Chronikwesen

Herrn Bernhard Mattersberger, Matrei i. O. Verdienste um das Tiroler Schützenwesen

Frau Sonja Mayer, Mühlbachl Verdienste um das Chorwesen in Tirol

Frau Katharina Mißlinger, Hopfgarten i. Br. Verdienste um die Tiroler Landwirtschaft

Frau Rosmarie Mitternöckler, Ahrntal/Luttach Verdienste um das Kultur-, Musik- und Chorwesen

Frau Renate Müller, Grän Verdienste um das Seniorenwesen

Herrn Stefan Neußl, Kaltenbach Verdienste um den Tiroler Volksmusikverein

Herrn HR Dipl.-Ing. Wolfgang Niedermayr, Innsbruck Verdienste um das Chor- und Sozialwesen

Herrn Hermann Nocker, Steinach a. Br. Verdienste um das Gemeinwohl

Herrn Thomas Nothdurfter, Imst Verdienste um das Tradititonswesen, insbesondere um den Kaiserschützenbund

Herrn Johann Oberhofer, Innsbruck Verdienste um das Sozialwesen und das Gemeinwohl

Herrn Siegfried Oberhofer, Kufstein Verdienste um das Seniorenwesen in Tirol

Frau Paula Oberkofler March, Truden Verdienste um die Dorfgemeinschaft in Truden

Frau Erika Ortlieb, MBA, Schwoich Verdienste um den Tiroler Landestrachtenverband

Frau Dorothea Passler Mair, Pfalzen Verdienste um das Sozialwesen, sowie um das Vereins- und Gemeindeleben

Frau Barbara Pernlochner, Innsbruck Verdienste um die Landwirtschaft, insbesondere der Tiroler Bäuerinnenorganisation

Frau Filomena Perwög, Silz Verdienste um das Sozialwesen, insbesondere als Einsatzleiterin des Vereins “Familienhilfe des Dekanats Silz”

Herrn Dietmar Pinggera, Zams Verdienste um das Tiroler Schützenwesen

Herrn Josef Sebastian Plattner, Mals/Tartsch Verdienste um die Dorfgemeinschaft und die katholische Kirche

Herrn Eduard Posch, Breitenwang Verdienste um die Traditionspflege in Tirol

Herrn Johann Prader, Brixen/Afers Verdienste um das Musikwesen

Herrn ÖR Jakob Prantl, Sölden Verdienste um die Landwirtschaft in Tirol

Herrn Martin Presslaber, Lienz Verdienste um den Katastrophenschutz

Frau Christine Rampl, Axams Verdienste um die Katholische Kirche, insbesondere um den Erhalt von Tiroler Tradition

Herrn Walter Rampl, Axams Verdienste um die Katholische Kiche, insbesondere um den Erhalt von Tiroler Tradition

Frau Sonja Cäcilia Reich, Innsbruck Verdienste um Sozialwesen

Herrn Norbert Reis, Innsbruck Verdienste um die Traditionspflege

Frau Maria Anna Rieder, Wörgl Verdienste um die katholische Kirche, insbesondere um die Katholische Frauenbewegung und die Pfarre Bruckhäusl

Herrn Walter Rigott, Bozen Verdienste um das Sozialwesen

Frau Mag. Angelika Ritter-Grepl, Innsbruck Verdienste um die Katholische Frauenbewegung Österreich und den Verein Netzwerk Geschlechterforschung

Herrn Mag. Richard Rubatscher, Oberperfuss Verdienste um das Sportland Tirol, insbesondere um die Rad WM 2018

Herrn Josef Ruetz, Grins Verdienste um das Bibliothekarwesen, insbesondere um die Bücherei Grins

Herrn Bernhard Sagmeister, Olang Verdienste um das Theaterwesen und die Katholische Kirche

Herrn Ehrenmajor Fredi Scharf, Steeg Verdienste um das Tiroler Schützenwesen

Frau Dipl.-Päd.in Elisabeth Schellhorn, BEd, Wildschönau Verdienste um die Kath. Kirche, insbesondere um die Katholische Frauenbewegung und die Pfarre Oberau

Herrn Jakob Schett, Strassen Verdienste um die Tiroler Milchwirtschaft und um das Vereinswesen

Herrn Richard Schlichtmeier, Ebbs Verdienste um die Tradition, insbesondere um den Tiroler Trachtenverband

Herrn Ronald Schlierenzauer, Mils b. I. Verdienste um die Tiroler Blasmusik

Herrn Ing. Walter Schmidhofer, Schwaz Verdienste um die Stadtgemeinde Schwaz, insbesondere um die Verwirklichung von baulichen Projekten der Kolpingfamilie

Herrn Alois Schmidinger, Kitzbühel Verdienste um das Feuerwehrwesen

Frau Anna Schönegger Warger, Tscherms Verdienste um das Kultur- und Sozialleben Herrn Ing. Reinhard Schuler, Arzl i. P. Verdienste um das Tiroler Schützenwesen

Herrn Mag. (FH) Günther Schwazer, Flirsch Verdienste um das Tiroler Schulwesen und Stärkung der Regionalität

Frau Christa Schweiger, Kolsass Verdienste um die Landwirtschaft, insbesondere der Bäuerinnenorganisation

Herrn Anton Schweighofer, Birgitz Verdienste um den Wintersportverein und das Gemeinwohl in Birgitz

Frau Halfried Siess, Innsbruck Verdienste um das Gemeinwohl und Gesundheitswesen

Herrn Ing. Walter Stockner, Birgitz Verdienste um das Feuerwehrwesen

Herrn SR Johann Stotter, Lienz Verdienste um das Chorwesen

Herrn Dipl.-VW. Josef Strasser, Birgitz Verdienste um den Wintersport, das Vereinswesen und das Gemeinwohl

Herrn Kurt Franz Tappeiner, Schlanders/Göflan Verdienste um das Feuerwehrwesen in Südtirol

Frau Barbara Thanner, Pill Verdienste als Ortsbäuerin und um das Gemeinwohl

Herrn Jörg Thien, Innsbruck Verdienste um die Kultur, insbesondere das Museumswesen

Herrn Helmuth Thurnbichler, Schwaz Verdienste um das Sport- und Vereinswesen in Schwaz

Herrn Heinz Tipotsch, Stumm Verdienste um die Kultur, insbesondere um das Theaterwesen

Frau Dipl. PAssin Petra Unterberger, Münster Verdienste um die Katholische Frauenbewegung

Herrn Josef Unteregelsbacher, Bruneck Verdienste um das Sozialwesen in Südtirol

Herrn Dr. Hansjörg Viertler, Toblach Verdienste um den Tourismus

Herrn Kurt Visinteiner, Hall i. T. Verdienste um das Feuerwehrwesen

Frau Susanna von der Burg, Innsbruck Verdienste um das Kulturwesen, insbesondere um das Tiroler Landestheater

Herrn Elmar Windegger, Tisens/Prissian Verdienste um das Musikwesen

Herrn Vizeleutnant Alexander Wöll, St. Johann i. T. Verdienste um das Militärwesen in Tirol

Herrn Josef Wurzenrainer, Kitzbühel Verdienste um die Tiroler Landwirtschaft

Herrn Karl Wurzer, Volders Verdienste um das Chronikwesen

Frau Ingrid Zmolnig, Rum Verdienste um das Seniorenwesen, insbesondere um den Pensionistenverband Rum

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

11 Kommentare auf "Tiroler Verdienst- und Lebensrettungsmedaillen: 29 Südtiroler geehrt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage
Hallo nach Südtirol, Ehrenamtlern vergraust man mit Unsicherheit und überbordenden Vorschriften jedwede Möglichkeit mit Dorf-Gassen-und Wiesenfesten ihre Kassen zu füllen. Deswegen ist auch der “Pfelderer Kirchtig” gefallen.. Kann sich jeder anschauen welche Vereine und Organisationen durch die Finger schauen: “so verzichten die drei veranstaltenden Vereine, Freiwillige Feuerwehr Platt/Pfelders, Alpenverein und Bergrettung Pfelders auch heuer auf die Organisation des großen Zeltfestes.” Dazu sind Übungen/Kurse der Zivilschutzkräfte Südtirols 3G-Pflichtig, Jugendfeuerwehrler und Co dürfen also erst kostenpflichtig zum Test bevor sie dem Land dienen dürfen. Randale wie in Leifers ist dagegen ohne Einschränkungen möglich, Asoziale und Kriminelle haben “Freedom Day” Soviel zu dem Jubeltag… Weiterlesen »
Lana2791
Lana2791
Superredner
1 Monat 12 Tage

Super Fotos 🤔 sou gleim beinonder und ohne Maske😱 …des passiert in Südtirol nit! Zem waren sofort 400Euro fällig😅

Kinig
1 Monat 12 Tage

@Lana
Sein olla Vattschinati

Burgltreiber
Burgltreiber
Superredner
1 Monat 12 Tage

@Missx nicht verstehen!!

XBU_CobraElite
XBU_CobraElite
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

@Missx und dennoch vom Virus ansteckbar und weitergeben können

Roby74
Roby74
Superredner
1 Monat 11 Tage

@Burgltreiber
Geimpft nor holt!😅🤣😂I bin gratis Schual gongen und Du ounscheinend um sunscht!😁

Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 11 Tage

Lana, alle sind zwei mal Geimpft und ein Foto dauert 1 Minute.
Hört endlich auf zu schüren wo es nichts gibt zu schüren

Das Omen
Das Omen
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

Wenn ich die Kommentare lese fällt mir nur eines dazu ein: armes, verblödetes, narzisstisches Südtirol…

Chicco
Chicco
Tratscher
1 Monat 12 Tage

Alle ohne Masken ??

offnzirkus
offnzirkus
Superredner
1 Monat 12 Tage

Schaug schaug. Scheint dass es virus bereits verschwunden isch. Olle gleim banond und ohne maske.

Savonarola
1 Monat 11 Tage

blabla-Sonntagsreden, der Alltag besteht aus Bürokratieschikane, Verbote, Auflagen, Einschränkungen, Strafen. Und in zunehmendem Masse auch aus Schadensersatzansprüchen einer unzufriedenen Bevölkerung, die meint, alles sofort, kostenlos und perfekt haben zu dürfen.

wpDiscuz