Gemeinde geht mit gutem Beispiel voran

Umrüstung des Meraner Gemeindefuhrparks: Zweites Elektroauto angekauft

Freitag, 21. Dezember 2018 | 13:04 Uhr

Meran – In Sachen Umweltschutz und nachhaltige Mobilität will die Meraner Stadtregierung mit gutem Beispiel vorangehen und hat sich gleich zu Beginn der Amtsperiode 2015-2020 vorgenommen, den Fuhrpark der Gemeinde schrittweise zu erneuern bzw. jene Benzinwagen, die ausgedient haben, durch umweltfreundliche Fahrzeuge zu ersetzen.

Nach dem Ankauf eines elektrogetriebenen Renault Zoe, der täglich von der Stadtgärtnerei benutzt wird, wurde gestern ein nagelneuer, fünftüriger Volkswagen e-up offiziell im Rathaus in Empfang genommen. Die erste Probefahrt unternahm Bürgermeister Paul Rösch zusammen mit Thomas Ramoser, dem Manager der Gesellschaft Auto Brenner, welche das 24.000 Euro teure Auto geliefert hat. Aufgeladen werden können die Elektroautos in Zukunft auch an der neuen Ladesäule, die Alperia kürzlich im Innenhof des Rathauses installiert hat. Auch in der danebengelegenen Garage des Rathauses wurde eine Ladevorrichtung installiert.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz