Bruneckerin wird in Wien die Geldtasche gestohlen

Unglaublich: Eine Unterschrift als Finderlohn

Dienstag, 27. März 2018 | 08:18 Uhr

Bruneck/Wien – Der Bruneckerin Hannah Pedevilla, die ladinische Wurzeln hat und in Wien arbeitet, wurde am vergangenen Dienstag die Handtasche samt Geldbeutel gestohlen. Als sich kurze Zeit später ein junger Mann bei ihr meldete, um ihr die Brieftasche zurückzugeben, verlangte er als Finderlohn nicht etwa Geld, sondern „nur“ die Unterschrift für eine wichtige Initiative: das Minority SafePack.

Der Mann hatte die Geldtasche auf der Straße gefunden, berichtet das Tagblatt Dolomiten. Darin befanden sich die Dokumente, Bankomatkarten, der Wohnungsschlüssel und Fotos der Frau. Nach dem Diebstahl war die Bruneckerin verzweifelt gewesen. Doch noch am selben Nachmittag wendete sich das Blatt.

„Der junge Mann hat sich die Mühe gemacht, mich über Facebook zu suchen, anzuschreiben und sich mit mir zu treffen, um mir meine Sachen zurückzugeben“, erzählt Pedevilla erleichtert. Nur das Bargeld und die Bankomatkarten hätten gefehlt. Weil der Mann deutschsprachiger Kroate ist, der seit einigen Jahren in Wien lebt und sich hier politisch – hauptsächlich für sprachliche Minderheiten engagiert, forderte er als Finderlohn kein Geld, sondern Unterstützung für den Minderheitenschutz.

Mehr darüber lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

 

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

15 Kommentare auf "Unglaublich: Eine Unterschrift als Finderlohn"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
honakoanonung
honakoanonung
Tratscher
27 Tage 20 h

und in Englisch “posten”. Absurd.

Clalala
Clalala
Grünschnabel
27 Tage 18 h

…des isch wiedermol a typisch südtiroler Kommentar👏🏼

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
27 Tage 18 h

absurd? weil du net Englisch konnsch odo?

Tschoegglberger.
27 Tage 14 h

der Spruch steht aber einsprachig deutsch.

meiserl
meiserl
Neuling
27 Tage 13 h

@Tantemitzi 
so gut wie Renzi allemal

honakoanonung
honakoanonung
Tratscher
24 Tage 17 h

@Tantemitzi  sehr witzig. Du kannst nicht mal Deutsch. Ich spreche Burggräfler Dialekt, Schriftdeutsch, Englisch, Spanisch und Russisch. Und du?

honakoanonung
honakoanonung
Tratscher
24 Tage 17 h

und italienisch auch 🙂 

alla troia
alla troia
Tratscher
27 Tage 20 h

Bravo!

sepp2
sepp2
Tratscher
27 Tage 16 h

Englisch,eine Sprache der Minderheit 😂

Staenkerer
27 Tage 12 h

mir kämpfn um de minderheitnstatus und müaßn a dritte (vierte) sproche, englisch, dazulernen weil mit zwoa (drei) heitzutoge lei mehr es holbe versteasch!
warum nit glei englich für gonz europa nor kennts enk den gonzn 💩 schenkn!

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
27 Tage 11 h

Einer der chinseischen Dialekte wird von mehr Menschen gesprochen.

Staenkerer
27 Tage 9 h

@Neumi 😀😁😂sell miasn mir ober nit a no lernen, oder? zuerst werd woll arabisch drunkemmen ..😉

enkedu
enkedu
Kinig
27 Tage 16 h

vorsicht Produktplatzierung.. 😂😎

iwoasolls
iwoasolls
Tratscher
27 Tage 16 h

schun lei is geld u die kortn hobm gfahlt!😂😂😂

Waltraud
Waltraud
Superredner
27 Tage 17 h

Na, die Unterstützung für den Minderheitenschutz hat er gleich einbehalten.

wpDiscuz