Besuch von Mitgliedern der Landesregierung

Weihnachtsmarkt “Miteinander Füreinander Weihnachten” eröffnet

Dienstag, 11. Dezember 2018 | 16:36 Uhr

Bozen – Die Landesregierung hat heute einen Weihnachtsmarkt eröffnet, der auf die Werte Miteinander und Füreinander setzt. Er findet zum zweiten Mal statt.

Unter dem Motto “Miteinander Füreinander Weihnachten” bieten 20 Sozialgenossenschaften, Vereine und geschützte Werkstätten am heutigen 11. Dezember ihre Produkte zum Verkauf in den Innenhöfen der Landhäuser 1 und 2 am Silvius-Magnago-Platz in Bozen an. “Hier, im Zentrum des Landes, wo der Landeshauptmann seinen Sitz hat, wollen wir Menschen mit Beeinträchtigung in den Mittelpunkt stellen”, sagte Landesrätin Martha Stockerbei der Eröffnung und freute sich über den musikalischen Empfang der Prader Werkstatt “Kraut und Ruabn”.  Die Landesrätin bedankte sich außerdem bei allen, die diesen Markt möglich gemacht haben. Sie selber sei ein großer Fan von handwerklich erzeugten Produkten, und wenn der Kauf dabei auch noch Menschen, die aus verschiedenen Gründen benachteiligt sind, eine sinnvolle Beschäftigung gebe, bereite der Kauf umso mehr Freude. “Die Produkte, die wir hier erwerben können, haben einen hohen ethischen Wert und machen es möglich, dass Integration und Selbstbestimmung gelebt werden”, sagte Stocker weiter. Der Mehrwert dieser Organisationen für die Gesellschaft sei in Zahlen nicht messbar. “Hier finden Sie nicht nur sehr schöne Geschenke – Sie unterstützen gleichzeitig auch diese Menschen auf ihrem Weg hin zu mehr Inklusion in den Arbeitsmarkt”, lud Stocker alle ein, für ihre Weihnachtseinkäufe auch in den beiden Landhäusern vorbeizuschauen.

Auch Michela Trentini, die Neo-Direktorin im Landesamt für Menschen mit Behinderung, bedankte sich bei den Organisatoren für ihren Einsatz und lud die anwesenden Personen ebenso zum Erwerb von kleinen Weihnachtsgeschenken ein und ergänzte: “Der heutige Markt ist wie eine Kostprobe oder Vitrine zu den über 47 Diensten, die es in Südtirol gibt, die Menschen mit Beeinträchtigung oder mit psychischen Erkrankungen und mit Abhängigkeitserkrankungen eine Arbeitsbeschäftigung geben”. Zurzeit werden in Südtirol über 1000 Menschen in solchen Diensten betreut, die so in die Gesellschaft eingebunden sind und am gesellschaftlichen Leben teilhaben.

Im Laufe des Vormittags besuchten weitere Mitglieder der Landesregierung, darunter Landeshauptmann Arno Kompatscher, den Weihnachtsmarkt im Landhaus.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Weihnachtsmarkt “Miteinander Füreinander Weihnachten” eröffnet"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
One
One
Tratscher
1 Monat 11 Tage

Achtung, Schleimbeutel unterwegs. Könnte schluzig werden.

wpDiscuz