Schneefall

Winterdienst in Meran hat gut funktioniert

Montag, 04. Februar 2019 | 12:36 Uhr

Meran – Wegen des ergiebigen und anhaltenden Schneefalls waren an diesem Wochenende die von den Meraner Stadtwerken koordinierten Schneeräumungsfahrzeuge pausenlos unterwegs, um Straßen und Gehsteige so schnell und so gut wie möglich zu räumen.

“Unsere Mitarbeiter hatten zwei Tage lang ununterbrochen alle Hände voll zu tun. Die Verkehrslage auf den Hauptverkehrswegen war nach wenigen Stunden bereits unter Kontrolle. Die Zusammenarbeit mit der Ortspolizei, der Feuerwehr und den Stadtviertelkomitees hat sehr gut funktioniert. Die Schneeräumung wurde nach einer vereinbarten Prioritätenliste durchgeführt. Nicht alles ist reibungslos verlaufen, doch angesichts der Umstände können wir doch zufrieden sein. Es war ein Ausnahmezustand, wie er sich zuletzt Anfang Dezember 2008 ereignet hatte”, erklärte Stadtwerke-Direktor Claudio Vitalini.

Auch die Feuerwehr Meran war beinahe ununterbrochen im Einsatz: Abgestürzte Äste und drohende Dachlawinen bereiteten den Feuerwehrmännern viel Arbeit. Die regelmäßigen Kontrollen und Baumschneidearbeiten durch die Stadtgärtnerei verhinderten aber auch diesmal Schlimmeres.

“Ich möchte im Namen der Stadtverwaltung den Stadtwerken und allen Einsatzkräften meinen ausdrücklichen Dank für ihren Einsatz am Wochenende aussprechen”, sagte Bürgermeister Paul Rösch. “Es war alles andere als eine leichte Aufgabe, bei einem solchen Schneechaos unser insgesamt 300 Kilometer langes Straßen- und Wegenetz zu räumen.”

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Winterdienst in Meran hat gut funktioniert"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Paul
Paul
Universalgelehrter
18 Tage 21 h

Kompliment, sogar die Radwege
Ein grosses Lob an die Gemeinde und deren Mitarbeiter

wpDiscuz