Ambitioniertes Wahlziel teilweise erreicht

Young Greens starten in Südtirols Gemeinderäten durch

Sonntag, 27. September 2020 | 17:40 Uhr

Das Ziel der Young Greens Southtyrol von Anfang Juli war klar: Mindestens einen Young Green-Kandidat oder eine Kandidatin in jeden Gemeinderat zu bringen, wo die YGS auf lokalen Listen kandidieren.

In vier von acht Ortschaften – Meran, Leifers, Neumarkt und Montan – wurde dieses ambitionierte Ziel erreicht. Bei den Bozner Stadtviertelräten gilt es noch abzuwarten. In den den drei Gemeinden Brixen, Bruneck und Eppan wurde das Ziel um Haaresbreite verpasst.

Damit haben es vorläufig fünf Kandidaten der Young Green geschafft: Durchstarten können ab jetzt Olivia Kieser und Vero Pinzger für die Liste Paul Rösch/Grüne in Meran, Sadbhavana Pfaffstaller für die Grünen in Neumarkt, Alex Demattio für die Grünen in Leifers und in Montan Damian Foppa für die Dorfliste Matan.

„Dieses Ergebnis ist das Resultat stetiger Entwicklung und unermüdlichen Einsatzes“, steht für Sadbhavana Pfaffstaller fest, neugewählte Gemeinderätin und Co-Sprecherin der YGS.

„Die Wählerinnen und Wähler haben uns ihr Vertrauen geschenkt und uns ein super Zeugnis für unseren Einsatz und unsere Werte ausgestellt. Das werden wir nun mit dem Gespür für die Anliegen junger Menschen und konkreter Umwelt- und Klimaschutzpolitik zurückzahlen”, betont Alex Guglielmo, Co-Sprecher der YGS.

“Unser Dank gilt dem gesamten Team der YGS, welches in den letzten Monaten einen großen Sprung nach vorne gemacht hat. Wir zählen nunmehr sechs Ortsgruppen und die landesweite Zusammenarbeit hat sehr gut funktioniert. Diese bildet das solide Fundament, auf dem wir zukünftig weiter aufbauen werden”, schließt Pfaffstaller.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz