Gelebte Solidarität

18 Jahre Firmenlauf: Große Spende für Rheumakranke

Donnerstag, 06. September 2018 | 16:15 Uhr

Neumarkt – Die Rheuma-Liga Südtirol fiebert dem 18. Südtiroler Firmenlauf am 14. September in Neumarkt entgegen. Das hat einen einfachen Grund: Die 18. Ausgabe dieser einzigartigen Veranstaltung, organisiert in Zusammenarbeit mit Athesia und dem Hauptsponsor Volksbank, hat eine besondere Bedeutung für die Rheuma-Liga.

OK-Chef Alfred Monsorno hat nämlich der Rheuma-Liga versprochen, mit jeweils einem Euro der Einschreibegebühr den ehrenamtlich tätigen Verein Rheuma-Liga zu unterstützen. Besonders erfreulich ist, dass der diesjährige Firmenlauf in zweierlei Hinsicht Rekorde brechen wird: Erstmals beteiligen sich 172 Firmen und 2090 Läufer. Erwähnenswert ist auch, dass mit 50 Cent die Jugendabteilung des Bike Club Neumarkt sowie die Südtiroler Sporthilfe unterstützt werden.

„Wir danken OK-Chef Alfred Monsorno von Herzen für die großartige Unterstützung. Das Geld wird vor allem den Kindern und Jugendlichen mit Rheuma zugutekommen. Die gewährte Unterstützung zeugt von großer Menschlichkeit und gelebter Solidarität, die in unserer Heimat groß geschrieben wird. Egal ob Feuerwehren, Krebshilfe, Sportvereine, Musikkapellen, Schützen Bergrettung, Chöre, Weißes Kreuz, Kinderherz, Alpenverein u. v. m.: Sie leisten freiwilligen Dienst am Nächsten, entlasten die öffentlichen Institutionen massiv und brauchen die kräftige Unterstützung der Bevölkerung. Wir wünschen der Veranstaltung einen guten Verlauf und allen Läufern einen unvergesslichen Abend und viel Freude an der Bewegung“, schreiben Präsident Günter Stolz und Geschäftsführer Andreas Varesco in der Aussendung.

Von: mk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz