Doncic war nicht zu stoppen

73 Punkte von Doncic bei Dallas-Erfolg in Atlanta

Samstag, 27. Januar 2024 | 09:41 Uhr

Dallas-Star Luka Doncic hat in der National Basketball Association mit sagenhaften 73 Punkten in einem Spiel einen Saisonrekord aufgestellt. Der Slowene lieferte beim 148:143 der Mavericks gegen die Atlanta Hawks am Freitag (Ortszeit) eine große Show ab. Erfolgreicher waren in einem Spiel einzig Wilt Chamberlain (100 Punkte im Jahr 1962, 78 im Jahr 1961) sowie der verstorbene Kobe Bryant (81 Punkte im Jahr 2006).

“Diese Namen, die da vor mir stehen, sind besonders. Es ist unglaublich”, sagte Doncic nach seiner Galavorstellung. Der 24-Jährige verbesserte damit den Saisonrekord von Joel Embiid, der erst am vergangenen Montag 70 Punkte für Philadelphia erzielt hatte. Doncic verwertete 25 von 33 Würfen aus dem Spiel heraus und acht von 13 von jenseits der Drei-Punkte-Linie. Außerdem ließ er sich zehn Rebounds und sieben Assists gutschreiben.

Neben Doncic glänzte auch Devin Booker von den Phoenix Suns. Allerdings verließ der 27-Jährige trotz 62 Punkten gegen die Indiana Pacers das Parkett als 131:133-Verlierer. Booker, der in seiner NBA-Laufbahn bereits die 70-Punkte-Marke geknackt hat, vergab in der Schlusssekunde den Dreier zum Sieg. Die Toronto Raptors unterlagen ohne den weiter aufgrund einer Knöchelblessur pausierenden Jakob Pöltl daheim gegen die Los Angeles Clippers mit 107:127.

Von: APA/sda

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz