Italienmeisterschaften in Sprint und Massenstart

Antholz wieder Biathlon-Hochburg

Donnerstag, 29. März 2018 | 18:32 Uhr

Antholz – Wie im Vorjahr wird die Biathlon-Saison in Antholz auch heuer mit der Italienmeisterschaft im Sprint und im Massenstart abgeschlossen. Am morgigen Donnerstag werden ab 9.30 Uhr die Titel im Sprint in der Allgemeinen Klasse und in den Altersklassen U20, U18 und U16 vergeben, am Freitag folgt dann der Massenstart.

Im Vorjahr kürte sich der Montaler Lukas Hofer zum dritten Mal zum Sprint-Italienmeister über 10 km, während sich bei den Damen Lisa Vittozzi über 7,5 km durchsetzen konnte. Beide werden morgen jedoch ihre Titel nicht verteidigen, da sie, wie Dominik Windisch und Dorothea Wierer, auf einen Start verzichten und nur am Freitag den Massenstart bestreiten. Topfavoriten sind somit bei den Herren Thomas Bormolini und Giuseppe Montello sowie Federica Sanfilippo, Nicole Gontier und Alexia Runggaldier bei den Damen.

Am Freitag im Massenstart, der ebenfalls um 9.30 Uhr beginnt, sind dann auch die vier Bronzemedaillengewinner von Pyeongchang dabei. Dominik Windisch aus Rasen und Lisa Vittozzi aus Sappada gehen als Titelverteidiger ins Rennen.

Von: ao

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz