Im Doppel ausgeschieden

ATP Moskau: Seppi trifft im Achtelfinale auf den Franzosen Herbert

Mittwoch, 17. Oktober 2018 | 18:01 Uhr

Moskau – Nach seinem Erstrunden-Sieg am Dienstag gegen den Slowaken Martin Klizan, trifft Andreas Seppi am morgigen Donnerstag um 11.00 Uhr MESZ im Achtelfinale des  ATP 250-Turniers von Moskau auf den Franzosen Pierre-Hugues Herbert (ATP 51).

Herbert setzte sich in der ersten Runde gegen den kasachischen Qualifikanten Alexander Bublik problemlos mit 6:3, 6:4 durch. Seppi hat in seiner Karriere zweimal gegen den Franzosen gespielt. Im Vorjahr verlor er in der zweiten Qualifikationsrunde des Masters-1000-Turniers von Madrid mit 6:7, 6:7, das erste Match gewann hingegen der Kalterer 2012 im Viertelfinale des Challengers von St. Ulrich mit 7:6, 6:1. Herbert stand letzte Woche gerade beim Grödner Turnier im Finale, wo er sich jedoch seinem erst 20-jährigen Landsmann Ugo Humbert geschlagen geben musste.

Im Doppel ausgeschieden

Im Doppel ist Seppi hingegen gestern in der ersten Runde ausgeschieden. Der Kalterer unterlag mit Daniele Bracciali dem russischen Wild-Card-Duo Evgeny Karlovskiy/Daniil Medvedev nach 70 Minuten Spielzeit knapp mit 6:3, 1:6 und 9:11. Im Match-Tiebreak führten die „Azzurri“ schon 4:1 und 5:3, mussten dann beim Stande von 6:9 drei Match-Bälle der Russen abwehren und unterlagen schließlich mit 9:11.

Von: luk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz