Eishockey

Ausgleich oder Matchpuck im Alps Hockey Halbfinale?

Freitag, 23. März 2018 | 17:12 Uhr

Bozen – Am Samstag steht in der Alps Hockey League der zweite Halbfinalspieltag auf dem Programm. Nach ihren knappen Auftaktsiegen am Donnerstag könnten sich Migross Supermercati Asiago Hockey 1935 und der HDD SIJ Acroni Jesenice mit einem weiteren Erfolg jeweils drei Matchpucks sichern.

Alps Hockey League, Semifinale 2 (best of five):
Sa, 24.03.2018: HDD SIJ Acroni Jesenice (3) vs. Rittner Buam (2) – 18.00 Uhr.
Referees: FICHTNER, A. LAZZERI, Gatol, F. Giacomozzi.
Stand in der best-of-five-Serie, RIT – JES: 0:1.
Sa, 24.03.2018: HC Pustertal Wölfe (5) vs. Migross Supermercati Asiago Hockey 1935 (1) – Bruneck, 20.00 Uhr.
Referees: GAMPER, VIRTA, N. Basso, M. Cristeli.
Stand in der best-of-five-Serie, ASH – PUS: 1:0.

Sa, 24.03.2018: HDD SIJ Acroni Jesenice (3) vs. Rittner Buam (2) – 18.00 Uhr.
Referees: FICHTNER, A. LAZZERI, Gatol, F. Giacomozzi.
Stand in der best-of-five-Serie, RIT – JES: 0:1.
Nach 68 Minuten bejubelte der HDD SIJ Acroni Jesenice am Donnerstag in Ritten den Sieg und die 1:0-Führung in der best-of-five-Halbfinal-Serie. Die Red Steelers könnten sich somit am Samstag zuhause schon drei Matchpucks sichern. Die Slowenen verdankten ihren Auftaktsieg einer effizienten Leistung: Nik Pem und Co. machten aus 22 Tor-Schüssen vier Treffer, während die Italiener Goalie Clarke Saunders bei 47 Schüssen nur drei Mal überwinden konnten. Den Heimvorteil haben nun die Stahlstädter in den Händen, die ihre Siegesserie mit dem Erfolg in Ritten auf zehn Spiele ausbauten. Jesenice glich zudem zuletzt einer Festung: Die Slowenen gewannen im Kalenderjahr 2018 bisher alle sechs Heimspiele und erzielten dabei einen Gesamtscore von 30:10-Toren. Aber Achtung: Titelverteidiger Rittner Buam lag in der Alps Hockey League bereits zwei Mal in einer Playoff Serie mit 0:1 zurück und stieg dann ohne weitere Pleite in die nächste Runde auf: Dieses Kunststück gelang den Südtirolern vergangene Saison im Halbfinalduell mit Sportivi Ghiaccio Cortina Hafro (3:1) und heuer im Viertelfinale gegen die Red Bull Hockey Juniors (4:1). Außerdem ist der Meister heuer in der Post Season auswärts noch ungeschlagen und kassierte dabei in 120 Minuten nur einen Gegentreffer. Und nach Slowenien reisen die Rittner Buam auch mit guten Erinnerungen, man gewann dort den einzigen Saisonauftritt Ende November nach Überstunden mit 3:2.

Sa, 24.03.2018: HC Pustertal Wölfe (5) vs. Migross Supermercati Asiago Hockey 1935 (1) – Bruneck, 20.00 Uhr.
Referees: GAMPER, VIRTA, N. Basso, M. Cristeli.
Stand in der best-of-five-Serie, ASH – PUS: 1:0.
Bruneck sieht am Samstag erstmals in der Geschichte der Alps Hockey League ein Halbfinalspiel. Die Wölfe zeigten am Donnerstag in Halbfinale Nummer 1 Moral und kamen nach einem 1:5-Rückstand mit drei späten Treffern noch auf 4:5 heran. In den Playoffs 2018 erzielte Bruneck bereits sieben Treffer (!) als Goalie Thomas Tragust bereits für einen zusätzlichen Skater Platz gemacht hatte. In Viertelfinale Nummer 3 in Feldkirch gelang den Italienern dieses Kunststück gleich drei Mal, in Viertelfinale 5 bzw. in Halbfinale 1 jeweils zwei Mal. Allerdings reichte es für die Südtiroler nur einmal (VF5) am Ende auch zum Sieg. Migross Supermercati Asiago Hockey 1935 könnte sich somit mit einem Triumph am Palmsamstag in Bruneck bereits drei Matchpucks sichern. Der Vizemeister präsentiert sich im Playoff weiterhin in Torlaune, traf in fünf Spielen mittlerweile 24 Mal. Im Halbfinale 1 führten die „Gelb-Roten“ zu Hause nach 40 Minuten schon 5:1. Nach Bruneck reist die Truppe von Tom Barrasso nun mit jeder Menge Selbstvertrauen. Der Grunddurchgangssieger feierte zuletzt acht Siege am Stück und kommt mit dem Wissen, die letzten beiden Aufeinandertreffen mit dem HC Pustertal Wölfe jeweils mit einem Treffer-Unterschied gewonnen zu haben (2:1/SO und 5:4), nach Bruneck. Aber Achtung: Das einzige Saisonduell in Bruneck ging Mitte Oktober mit 3:1 an die Wölfe.

 

Von: mk

Bezirk: Pustertal, Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz