Trennung nach 24 Jahren: Bill Belichick und die Patriots

Belichick-Ära bei New England Patriots zu Ende

Donnerstag, 11. Januar 2024 | 18:33 Uhr

Die wohl größte Trainerära der National Football League (NFL) ist zu Ende. Die New England Patriots und ihr früherer Erfolgscoach Bill Belichick einigten sich nach 24 Jahren auf das Ende ihrer Zusammenarbeit. Das teilte das Team aus dem US-Bundesstaat Massachusetts bei einem nur rund achtminütigen Medientermin am Donnerstag mit. Der 71-Jährige hatte die Patriots um Ausnahmequarterback Tom Brady zu sechs Super-Bowl-Titeln geführt.

“Ich bin dankbar, dass ich 24 Jahre lang hier Trainer sein konnte. Wir haben mehr erreicht, als ich mir jemals vorstellen konnte”, sagte Belichick und ergänzte: “Ich bin stolz darauf, einige der besten Spieler der Geschichte trainiert zu haben. Ich werde diese Erinnerungen für den Rest meines Lebens bewahren.” Die Entscheidung zur Trennung hätten Eigentümer Robert Kraft und Belichick in einem Gespräch “übereinstimmend” getroffen, sagte Belichick.

Neunmal standen die Patriots unter Belichick im NFL-Finale, die sechs Titel für einen Trainer sind Rekord. Seit Bradys Abschied zu den Tampa Bay Buccaneers im Jahr 2020 läuft es für die Patriots aber nicht mehr wirklich rund. Lediglich ein Play-off-Spiel haben die Patriots seither bestritten – und klar verloren. Die abgelaufene Saison markierte mit einer Bilanz von 4:13 Siegen die schlechteste in Belichicks Karriere als Chefcoach und für die Patriots seit 1992. Der 71-Jährige hätte bei den Patriots noch ein Jahr Vertrag gehabt.

Mit 333 Siegen in der NFL liegt Belichick nur knapp hinter Rekordhalter Dan Shula (347). Es scheint möglich, dass er sich diese Bestmarke noch sichert, denn laut Medienberichten aus den USA könnte er schon bald bei einem anderen Team arbeiten. Als mögliche Kandidaten gelten die Los Angeles Chargers, Atlanta Falcons oder Washington Commanders. “Ich freue mich sehr auf die Zukunft”, sagte Belichick, ohne konkreter zu werden. Fragen der Journalisten an den Coach und Kraft waren bei dem Termin nicht gestattet.

Belichicks Aus ist bereits die dritte große Ära im US-Football, die binnen weniger Tage zu Ende geht – nach jener von Pete Carroll bei den Seattle Seahawks und jener von Nick Saban beim College Alabama. Letzterer gilt als bester College-Trainer der Geschichte und enger Belichick-Freund.

Von: APA/Reuters/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz