Hike for a smile

Benefiz-Weltrekordversuch im Hike&Fly von Lukas Hofer

Freitag, 29. Juni 2018 | 12:38 Uhr

Kronplatz – Nachdem der Weltrekord im HIKE&FLY letztes Wochenende wieder nach oben geschraubt worden ist, versucht Lukas Hofer, der zweimalige Olympiamedaillengewinner von Sochi 2014 und PyeongChang 2018 im Biathlon, am kommenden Wochenende diesen Rekord nochmals zu verbessern.

Der Rekordversuch wird an diesem Sonntag, den 1. Juli am Kronplatz stattfinden. Dabei geht es darum, so viele Höhenmeter wie möglich zu sammeln. Hoch geht es zu Fuß, runter mit dem Gleitschirm, wobei dieser auch hochgetragen werden muss. Die Zeit die dafür zur Verfügung steht sind 24 Stunden, wobei das Fliegen gesetzlich zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang erlaubt ist.

Der aktuelle Weltrekord liegt bei 12.069 Höhenmeter, insofern liegt das geplante Ziel bei 13.000 bis 14.000 Höhenmeter, das bedeutet umgerechnet zehn bis elf Mal den Kronplatz bezwingen und zurück ins Tal fliegen.

Mehrere lokale Sponsoren haben sich bereit erklärt, für jeden bezwungenen Höhenmeter eine Summe zu spenden. Somit zählt jeder Höhenmeter, um dem Weltrekord näher zu kommen und gleichzeitig eine möglichst hohe Spendensumme zu sammeln. Der gesamte Erlös kommt dem Projekt „LeO – Lebensmittel und Orientierung“ zu Gute. „HIKE FOR A SMILE”, so lautet das Motto des Benefiz Weltrekordversuchs dieses Wochenendes.

Jeder ist herzlich eingeladen dabei zu sein. Für Speis und Trank gegen freiwillige Spende sowie ein Rahmenprogramm mit Tandemflügen für den guten Zweck, Public Viewing der Fußball-WM und ein Testival für alle Piloten des Gleitschirm-Unternehmens NIVIU K ist gesorgt.

Von: luk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz