LH Kompatscher gratuliert erfolgreichen Sportlerinnen und Sportlern

Biathlon, Ski und Rodeln: Erfolgreiches Sportwochenende für Südtirol

Sonntag, 19. Februar 2023 | 20:08 Uhr

Bozen – Gestern WM-Gold im Biathlon, heute WM-Bronze im Slalom, dazu der Gesamt-Weltcupsieg der Frauen beim Rodel-Doppelsitzer: Landeshauptmann Kompatscher gratuliert erfolgreichen Sportlerinnen und Sportlern.

Gianpaolo Elvis Piazzi

­­Für den Südtiroler Sport geht ein äußerst erfolgreiches Wochenende zu Ende: Gestern (18. Februar) haben die Südtiroler Sportlerinnen Dorothea Wierer und Hanna Auchentaller gemeinsam mit Samuela Comola und Lisa Vittozzi mit der italienischen Staffel Gold bei der Biathlon-Weltmeisterschaft in Oberhof geholt, am heutigen Sonntag folgte mit dem Slalom-Bronze von Alex Vinatzer weiteres Edelmetall bei der alpinen Ski-Weltmeisterschaft in Courchevel und Méribel. Dazu reiht sich der Erfolg der Kunstbahnrodlerinnen Andrea Vötter und Marion Oberhofer, die sich gestern im Doppelsitzerbewerb zu den ersten Gesamtweltcupsiegsiegerinnen der Geschichte überhaupt küren konnten. Nicht zu vergessen schließlich, dass sich Dorothea Wierer zu Beginn der Biathlon-WM gemeinsam mit Didier Bionaz, Tommaso Giacomel und Lisa Vittozzi auch noch die Silbermedaille in der Mixed-Staffel sichern konnte.

instagram/andreavötter/ Hermann Sobe – archiv

Erfreut über die Erfolge zeigt sich Landeshauptmann und Sportlandesrat Arno Kompatscher: “Ich gratuliere unseren Sportlerinnen und Sportlern für ihre sensationellen Leistungen. Wettkämpfe wie der heutige Slalom waren aufregende und bewegende Momente. Bewährte Aushängeschilder wie Wierer und Vinatzer, aber auch aufstrebende wie Auchentaller, Vötter und Oberhofer sind außerordentliche Beispiele für Willenskraft, Talent und Durchhaltevermögen. Damit geben sie dem Sportland Südtirol Anlass für Freude und Stolz und sind darüber hinaus Vorbild für alle Südtirolerinnen und Südtiroler.”

FISI Federazione Italiana Sport Invernali

 

Von: ka

Bezirk: Bozen