Eishockey

Broncos siegen bei Premiere in Brixen

Samstag, 20. Februar 2021 | 08:57 Uhr

Sterzing/Brixen – Gleich in ihrem ersten Spiel in der Eishalle in Brixen haben die Wipptal Broncos Weihenstephan (#11) einen Sieg gefeiert. Der klare 4:1-Heimsieg über die Red Bull Hockey Juniors (#5) war der fünfte Sieg von Sterzing innerhalb der letzten sechs Spiele. Damit wurde endgültig die Lücke zu den Top-10 der Alps Hockey League geschlossen.

Die Wipptal Broncos Weihenstephan haben bei ihrem Pflichtspiel-Debüt in Brixen – die durch einen Halleneinsturz vollkommen zerstörte Heimhalle in Sterzing steht nicht zur Verfügung – einen klaren 4:1-Sieg über die Red Bull Hockey Juniors gefeiert. Zum sechsten Mal in Folge holten die „Broncos“ Punkte, schlossen damit die Lücke zum Zehntplatzierten Ritten und machten einen großen Schritt Richtung Pre-Playoffs in der Alps Hockey League. Die Gäste aus Salzburg mussten ihre ersten Niederlage nach zuletzt vier Siegen am Stück hinnehmen, bleiben aber Fünfter. Ein Doppelschlag der Südtiroler binnen 65 Sekunden ließ das Pendel früh Richtung der Mannschaft von Dustin Whitecotton ausschlagen, die nach acht Minuten mit 2:0 voran lag. Nachdem Salzburg dann Powerplay-Möglichkeiten nicht verwertete, schoss Trevor Gooch (1G|2A) das 3:0 in Überzahl, Routinier Markus Gander legte shorthanded das 4:0 nach und schaffte die Vorentscheidung. Salzburg gelang zwar zu Beginn des Schlussdrittels der Ehrentreffer durch Josef Eham, mehr ließen die Südtiroler um Goalie Jakob Rabanser (95,8 Prozent) nicht mehr zu.

Alps Hockey League | Freitag, 19. Februar 2021:
Wipptal Broncos Weihenstephan – Red Bull Hockey Juniors 4:1 (2:0, 2:0, 0:1)
Referees: BENVEGNU, EGGER, Bedana, De Zordo.
Goals WSV: Mantinger (7./Valentini-Kofler), Erlacher (8./Gooch), Gooch (26.PP1/Hannoun-Eisendle), Gander (32.SH1/Gooch-Oberdorfer)
Goal RBJ: Eham (42./Predan-Steffler)

Von: mk

Bezirk: Eisacktal