Zandarco 10. bei Mehrkampf-Italienmeisterschaft

Buglisi-Schwestern mit Spitzenergebnissen

Montag, 28. Januar 2019 | 22:25 Uhr

Mit dem ersten Wettbewerb um die Klub-Italienmeisterschaft in San Giorgio di Gioiosa Marea in der  Messina sind die Geher in die neue Saison gestartet. Die beiden Nachwuchshoffnungen des SC Meran, Sara und ihre Schwester Valeria Buglisi gingen in der Toskana an den Start.

Im U20-Bewerb über 20 km reichte es für die 17-Jährige Sara in starken 1:44.59 Stunden sogar für den zweiten Platz, hinter Andrada Lacatus, die sich in 1:41.48 den Sieg holte. Für Buglisi war es die Premiere über 20 km. Auch ihre zwei Jahre jüngere Schwester Valeria sicherte sich die Silbermedaille im U18-Wettbewerb. Auf der 10 km langen Strecke musste sich Buglisi am Ende in 54.08 Minuten nur Martina Casiraghi aus Bergamo um acht Sekunden geschlagen geben. Das Podest
komplettierte Martina Quartararo aus Livorno.

Dei Tos Vize-Italienmeister

Leonardo Dei Tos, der für den Athletic Club Bozen 96 startet, bestritt hingegen in Rom das Männer-Rennen über 50 km, das zugleich auch als Italienmeisterschaft gewertet wurde. Der 26-jährige Titelverteidiger aus Vittorio Veneto musste sich diesmal in 3:56.56 Stunden mit Platz 2 begnügen, hinter dem neuen Italienmeister Michele Antonelli aus den Marken, der im Ziel knapp zwei Minuten Vorsprung aufwies. Dei Tos verbesserte seine persönliche Bestmarke um fast drei Minuten.

Zandarco 10. bei Mehrkampf-Italienmeisterschaft

Der 20-jährige Gargazoner Simon Zandarco hat am Wochenende bei der Mehrkampf-Hallenitalienmeisterschaft in Padua den zehnten Platz im Siebenkampf mit 4628 Punkten geholt.

Der Athlet des SV Lana, der in München an der technischen Universität studiert, bestreitet seine Wettkämpfe vor allem im bayrischen Raum. Im Vorjahr knackte Zandarco, der eigentlich ein Zehnkämpfer ist, in Garmisch-Partenkirchen sogar die 6000-Punkte Marke (6025). An diesem Wochenende beim Siebenkampf der allgemeinen Klasse kam Zandarco auf Rang 10, wobei er vor allem im 60m-Sprint (7.32 Sekunden) sowie im Weitsprung (6.83 m) überzeugen konnte. Der Italienmeister wurde, wie bereits im Vorjahr, erneut Simone Cairoli aus Lecco. Er konnte sich mit bärenstarken 5752 Punkten behaupten. Rang zwei belegte sein Teamkollege Andrea Petazzi mit 5254 Zähler.

Eine gute Leistung zeigte auch Zandarcos Teamkollegin Linda Pircher im U20-Damenbewerb. Die talentierte Mehrkämpferin schaffte es ebenfalls in die Top Ten und wurde mit 3011 Punkten gute Neunte. Pircher verbesserte somit ihre bisherige Bestmarke noch einmal um 132 Zähler. Die zweite Südtirolerin im Wettkampf, Linda Enrich vom SSV Brixen, kam auf Rang 15 mit 2880 Punkten.

Oberrauch und Pircher noch mit Schwierigkeiten

Annika Oberrauch und David Pircher, beide vom SV Lana, waren in Padua ebenfalls am Start. Sie nahmen am Fünfkampf der Alterskategorie U18 teil. Die Eppanerin Oberrauch belegte mit 2984 Zählern den 13. Rang. Ihr bestes Ergebnis verbuchte sie über 60-m-Hürden (9.22 Sekunden) sowie im Hochsprung (1.49 m). Der Lananer Pircher musste sich hingegen abgeschlagen mit 2399 Punkten mit dem 30. Rang zufrieden geben.

FIDAL BZ

Ergebnisse Hallen-Italienmeisterschaft Mehrkampf in Padua

Siebenkampf Herren

1. Simone Cairoli (Atletica Lecco) 5752 Punkte

2. Andrea Petazzi (Atletica Lecco) 5254

3. Stephen Asamoah (Atletica Castenedolo) 5223

10. Simon Zandarco (SV Lana) 4628

(60m: 7.32; Weit: 6.83; Kugel: 9.20; Hoch: 1.89; 60 Hürden: 8.89; Stab: 3.70; 1000m: 3:03.11)

U20-Fünfkampf Damen

1. Sara Chiaratti (SS Ligure) 3749 Punkte

2. Marta Giovannini (Atletica Livorno) 3579

3. Scilla Benussi (Atletica Riviera del Brenta) 3524

9. Linda Pircher (SV Lana) 3011

(60 Hürden: 10.26; Hoch: 1.52; Kugel: 10.13; Weit: 5.18; 800m: 2:41.45)

15. Linda Enrich (SSV Brixen) 2880

(60 Hürden: 10.40; Hoch: 1.52; Kugel: 9.41; Weit: 5.15; 800m: 2:46.05)

U18-Fünfkampf Herren

1. Lorenzo Pezzolato (Fiamme Oro) 3747 Punkte

2. Andrea Caiani (Team A Lombardia) 3609

3. Davide Lorusso (Team Apulia) 3546

30. David Pircher (SV Lana) 2399

(60 Hürden: disqualifiziert; Weit: 6.07; Kugel: 11.98; Hoch: 1.79; 1000m: 3:19.01)

U18-Fünfkampf Damen

1. Larissa Iapichino (Atletica Firenze) 3929 Punkte

2. Veronica Besana (Atletica Lecco) 3839

3. Greta Brugnolo (Atletica Riviera del Brenta) 3715

13. Annika Oberrauch (SV Lana) 2984

(60 Hürden: 9.22; Hoch: 1.49; Kugel: 7.44; Weit: 4.99; 400m: 1:02.86)

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz