Phil Foden erzielt das Siegestor für Manchester City

City und Arsenal blieben an Leader Liverpool dran

Samstag, 24. Februar 2024 | 22:58 Uhr

Das Titelrennen in der englischen Fußball-Meisterschaft bleibt extrem eng. Manchester City rückte durch das 1:0 (1:0) am Samstag bei Abstiegskandidat Bournemouth wieder auf einen Punkt an Spitzenreiter Liverpool heran, einen weiteren Punkt dahinter ist Arsenal nach einem 4:1 (2:0) gegen Newcastle United Dritter. Liverpool hatte bereits am Mittwoch gegen Luton Town (4:1) vorgelegt.

Phil Foden netzte für die Citizens in der 24. Minute entscheidend, Arsenal jubelte dank eines Eigentors von Sven Botman (18.) sowie Treffern von Kai Havertz (24.), Bukayo Saka (65.) und Jakub Kiwior (69.). Newcastles spätes Ehrentor durch Ex-“Gunner” Joe Willock (84.) war ohne jede Bedeutung.

Eine Enttäuschung erlebte Rekordmeister Manchester United. Der Tabellensechste unterlag Fulham zu Hause 1:2 (0:0). Zwar war Harry Maguire (89.) spät das 1:1 geglückt, doch tief in der Nachspielzeit schockte Alex Iwobi (97.) die Gastgeber. Calvin Bassey (65.) hatte die Londoner zuvor in Führung gebracht.

Von: APA/dpa