Auszeichnung am Samstag

Dorothea Wierer und Dominik Paris sind Sportler des Jahres 2018

Sonntag, 31. März 2019 | 09:19 Uhr

Bozen – Südtirols Sportler des Jahres 2018 heißen Dorothea Wierer und Dominik Paris, wie SportNews.bz berichtet. Am Samstagabend wurden im Rahmen der „Dolomiten“-Sportnacht im MEC-Center der Messe Bozen die beiden ausgezeichnet.

Dass Paris und Wierer die Sportlerwahl gewonnen haben, ist wohl keine große Überraschung: Die Biathletin aus Rasen und der Skistar aus Ulten haben heuer eine perfekte Saison abgeliefert. Die „Dolomiten“-Leser haben deshalb klar entschieden. Beide Athleten setzten sich souverän gegen die Konkurrenz durch: Während Wierer 13.771 Stimmen und folglich über 10.000 mehr als die Zweitplatzierte Snowboarderin Nadya Ochner (3.221) erhielt, ging der dritte Platz an die Behindertensportlerin Kathrin Oberhauser (2.288).

Bei den Herren triumphierte Paris mit 9.585 Stimmen vor dem Mountainbiker Gerhard Kerschbaumer (3.109) und dem Kalterer Tennis-Profi Andreas Seppi (2.621).

Wierer und Paris durften am Samstag die begehrten Trophäen entgegennehmen.

Bei den Teams setzte sich der HCB Südtirol durch, während Trainer des Jahres Kai Suikkanen wurde, der den HCB im Vorjahr zum Eishockey-Ebel-Meistertitel geführt hat.

Von: mk

Bezirk: Bozen, Burggrafenamt, Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

19 Kommentare auf "Dorothea Wierer und Dominik Paris sind Sportler des Jahres 2018"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
26 Tage 49 Min

Alles in gün, weis, roter Hand🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹

Cri
Cri
Grünschnabel
25 Tage 21 h

Gagarella… Sie műssen aber richtig stinken, da sie immer im Dreck wühlen…

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
25 Tage 20 h

@Cri 🇮🇹gün, weis, rot ist doch nicht Dreck? Oder?

Durni
Durni
Grünschnabel
26 Tage 59 Min

Beide hochverdient!👍👍👍

niamend
niamend
Grünschnabel
25 Tage 21 h

i find schod das wens um super erfolgreiche sportler geat de sich wirklich a auszeichnung verdienen die meisten do olm lei schreiben ob es südtiroler oder italiener sein. ed sein super sportler und fertig.

Seppl123
Seppl123
Tratscher
25 Tage 19 h

ich bin voll und ganz bei dir ABER. SIE die sportler müssen einen draufgeben und als südtiroler mit selfie in onore und tricolore herz prahlen.

wenn sie neutral wären wäre ich glücklich

niamend
niamend
Grünschnabel
25 Tage 18 h

@Seppl123
es sein profi und miasen a zoagen wer ihmene es geld gib des zu tian. jeder kon privat übr sein orbeitgeber denken wos er will ober in der öffentlichkeit muass er dazua stian. des isch seine oder ihre orbeit und net ihmene private meinung

Savonarola
25 Tage 14 h

@niamend

sie gewinnen für den italienischen Verband, das muss genügen. Dazu noch Liebesbekundungen und -Ergüsse für Italia zu fordern oder anzuordnen, das geht zu weit. Oder würdet ihr es etwa in Ordnung finden, wenn ein türkischstämmiger Athlet in der bundesdeutschen Mannschaft angewiesen wird, öffentlich zu sagen, wie sehr er Deutschland liebt, oder lauthals die Bundeshymne zu singen, oder sich mit der Fahne extra abbilden zu lassen oder ähnliches. Aber bei uns wird das Thema totgeschwiegen. Offensichtlich, weil es peinlich ist.

niamend
niamend
Grünschnabel
25 Tage 6 h

@Savonarola
meiner meinung gewinnen sie für sich selber und sel isch des wos wichtig isch. wer ihmene es geld gib und wos sie unlegen oder wos für foto sie mochen miasen um das sie es geld kriagen isch mir persönlich egal. es sein unzählkämpfer und sel richtig guate und simpatische a nou

joseph
joseph
Grünschnabel
26 Tage 1 h

Auguroni…
Forza azzurri!!!

Seppl123
Seppl123
Tratscher
26 Tage 1 h

*gehässiger kommentar über ihre italianitá*

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
26 Tage 42 Min

auf jeden fall inakzeptabel und gehässig, wir haben zwar die italienische staatsbürgerschaft mit all ihren vor- und nachteilen….waren, sind und werden jedoch immer südtiroler bleiben und darauf sind wir stolz!

Storch24
Storch24
Superredner
25 Tage 23 h

Finde keinen Kommentar zwecks „ italianità „ werden von denen auch hauptsächlich mitfinanziert. Finde beide super, haben es nach langer Arbeit redlich verdient

Mutti
Mutti
Superredner
25 Tage 21 h

Sie hobn sichs beade verdiant☺️🍀🍀

Calimero
Calimero
Superredner
25 Tage 23 h

Eine waschechte Italienerin Sportlerin des Jahres, Gratulation.

Daktari
Daktari
Grünschnabel
25 Tage 18 h

Bravo den Beiden, von mir bekämen sie zehn goldene Kameras durch diese Leistung ,die heuer gebracht haben. Ein Vorbild für Jugendliche !!! 

mari92
mari92
Grünschnabel
25 Tage 17 h

kompliment an die athleten!! schade dass sich Frau Wierer nicht als Südtirolerin sieht, sie ist doch überzeugende Italienerin… also passt der Titel nicht zu ihr…

ischwollwohr
ischwollwohr
Tratscher
25 Tage 14 h

Gratulation an Beide.
Ihr habt Euch das mehr als verdient.

Dolomiticus
Dolomiticus
Tratscher
25 Tage 13 h

Sportler des Jahres… und kaum einer hat es bemerkt. Wann, wo und wie war die diesjährige Feier/Kür? Vom Sportlerball in Meran hat man zumindest immer geredet… und diesmal?

wpDiscuz