Südtiroler Frisbee Team

Erster historischer Sieg für die Bozner „Ziegen“

Montag, 23. April 2018 | 17:15 Uhr

Madrano/Bozen – Bei der zweiten Etappe der Serie C Italienmeisterschaft in Madrano (Pergine Valsugana), konnte das erste Südtiroler Frisbee Team, GOATS Ultimate Frisbee aus Bozen, seinen ersten Sieg einfahren.

Das erste Spiel der Bozner gegen „Discover“ aus Verona war über die volle Spieldauer von 80 Minuten an Spannung kaum zu überbieten. Zwar lagen die Bozner nach den ersten Minuten rasch zurück, konnten sich aber im Laufe des Spiels immer weiter steigern, den Rückstand verringern und nach der Halbzeit ausgleichen. Am Ende der regulären Spieldauer stand es 10:10 und es kam zur Verlängerung: Das erste Team, das die 12 Punkte Marke erreichte, würde gewinnen. Bozen holte unter der prallen Sonne die letzten Energie-Reserven aus sich heraus und gewann verdient 12:10. Die Freude bei den GOATS war riesig, denn die Bozner bestreiten als krasse Außenseiter die Serie C.

„Es ist im wahrsten Sinne des Wortes ein historischer Sieg für uns, denn es ist das erste Mal überhaupt, dass eine Südtiroler Frisbeemannschaft einen Etappensieg bei der offiziellen Italienmeisterschaft einfährt und Ranglistenpunkte holt“, so Kapitän David Gruber.

Bei der zweiten Partie des Tages, gegen „Mussatti 1“ aus Padua, waren die GOATS beim 5:15 indes chancenlos. „Padua nutzte eine spezielle Form der Verteidigung, die wir in unseren Trainings noch nicht ausprobiert haben. Somit lagen Raumgewinn und etwaige daraus resultierende Punkte für uns in weiter Ferne. Zusätzlich machten sie im Angriffsspiel so gut wie keine Fehler, sodass sie also verdient gewonnen haben“, analysiert Gruber.

Bozen liegt nun mit 2 Punkten auf dem 5. Tabellenplatz. Die dritte und letzte Etappe findet für die GOATS am 20. Mai in Trient statt. Die Serie C ist in drei Regionen (Nord-Osten, Nord-Westen und Zentrum) unterteilt. Die besten zwei Mannschaften der jeweiligen Region kämpfen in den Play-Off Anfang Juni um den Aufstieg in die Serie B. Die GOATS haben nach vier von fünf ausgetragenen Partien keine Chance mehr, die Play-Off-Phase zu erreichen.

Was ist Ultimate?

Ultimate ist ein Mannschaftssport, bei dem sich zwei Teams mit sieben Spielern gegenüberstehen. Gespielt wird in der Regel auf einem Feld von der Länge eines Fußballfeldes, an dessen langen Enden sich zwei Endzonen befinden. Ziel des Spieles ist es, durch Zupassen, ohne mit der Scheibe in der Hand zu laufen, sie in der gegnerischen Endzone zu fangen und damit einen Punkt zu erzielen. Es gewinnt das Team das 15 Punkte erreicht, oder es entscheidet der Punktestand nach 80 Minuten.

Männer und Frauen spielen gemeinsam in einer Mannschaft und folgen dem sogenannten „Spirit Of The Game“: Es wird davon ausgegangen, dass kein Spieler absichtlich Fouls begeht. Geschieht ein Foul, werden die Konsequenzen daraus direkt von den Spielern auf dem Platz gemäss den Regeln ermittelt. Ein Schiedsrichter wird, selbst bei Weltmeisterschaften, nicht benötigt. Das selbstverantwortliche Handeln der Spieler unterscheidet den Ultimate Frisbee-Sport gänzlich von anderen Sportarten.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz