Berretti unterliegen auswärts Giana Erminio mit 1:0

FCS-Berretti beenden Meisterschaft mit Niederlage

Samstag, 13. April 2019 | 20:12 Uhr

Gorgonzola – Die Berretti-Mannschaft des FC Südtirol beendet die eigene Meisterschaft mit einer Niederlage: Am letzten Spieltag unterliegt man auswärts Giana Erminio, das sich mit 1:0 gegen die Jungs von Mister Toccoli durchsetzt.

Die Weiß-Roten zeigten eine klasse zweite Halbzeit und waren mehrmals dem Ausgleich nahe: Kapitän Francescon scheiterte am Pfosten, in der Nachspielzeit hatte Unterthurner eine Riesenchance, um seiner Mannschaft einen Punkt zu sichern, vergab diese aber leider.

FCS/Sport Bordoni

GIANA ERMINIO – FC SÜDTIROL 1-0 (1-0)
GIANA ERMINIO: Berardelli, Bonella, Benatti, Viviani (72. Brambilla), Caferri, Cereda, Colleoni (72. Varisco), Signorelli (64. Govoni), Siciliano, Zulli (75. Stanzione), Radice (64. Altamura)
In panchina/Auf der Ersatzbank: De Carlo, Brambilla, Altamura, Mappo, Serafini

Allenatore/Trainer: Chiappella
FC SÜDTIROL: Gentile, Firler, Amico (61. Unterthurner), Proietto (54. Francescon), Cataldi, Colucci, Benuzzi (54. Sissoko), Truzzi, Jamai, Mlakar (72. Bordoni), Morabito (61. Mangione)
In panchina/Auf der Ersatzbank: Costigliola, Brugnara, Gurini
Allenatore/Trainer: Toccoli
RETI/TORE: 10. rigore/Foulelfmeter Siciliano (1-0)

FCS/Sport Bordoni

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz