Flock mit durchwachsenem WM-Auftakt

Flock zur WM-Halbzeit nur 15. – Zeitrückstände aber gering

Donnerstag, 22. Februar 2024 | 13:47 Uhr

Die Tirolerin Janine Flock liegt bei der Skeleton-WM in Winterberg zur Halbzeit lediglich an der 15. Stelle. Der Rückstand der ehemaligen Vizeweltmeisterin hielt sich am Donnerstag bei schwierigen Regenbedingungen mit deutlichen Plusgraden 0,68 Sekunden hinter der führenden Kanadierin Hallie Clarke aber noch in Grenzen. Die Top Ten lagen innerhalb von drei Zehntelsekunden. Die restlichen beiden Läufe gehen am Freitag in Szene.

“Ich hatte zwei saubere Läufe. Aber ich habe von oben bis unten verloren. Wir stehen hier vor einem großen Fragezeichen. Das Material geht gut, da passt der Vergleich. Meine Performance, meine Starts waren gut, wie diese Zeiten zustande gekommen sind, müssen wir klären”, rätselte Flock, die in dieser Saison immer wieder von Rückenproblemen gebremst worden ist. Julia Erlacher war deutlich über eine Sekunde hinter der Spitze 18. Die im Gesamtweltcup führende Kimberly Bos (NED) landete 0,36 Sek. zurück nur auf dem elften Zwischenrang.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz