Füllkrug als Matchwinner für Dortmund

Füllkrug-Triplepack: Dortmund besiegteBochum 3:1

Sonntag, 28. Januar 2024 | 19:41 Uhr

Borussia Dortmund hat mit einem hart erkämpften Sieg gegen den VfL Bochum seine Erfolgsserie in der deutschen Fußball-Bundesliga nach der Winterpause ausgebaut. Der BVB besiegte den Revier-Rivalen im Heimspiel am Sonntag mit 3:1 und kletterte an RB Leipzig vorbei auf den Champions-League-Platz vier. Drei Tore von DFB-Nationalstürmer Niclas Füllkrug (7./Elfer, 72., 91./Elfer) bescherten den Dortmundern, bei denen Marcel Sabitzer durchspielte, den dritten Sieg in Folge.

Dagegen mussten die Bochumer mit dem ebenfalls über die komplette Distanz eingesetzten Kevin Stöger trotz des zwischenzeitlichen 1:1 durch das Eigentor von Nico Schlotterbeck (45.) die erste Niederlage in diesem Jahr hinnehmen. Kurz zuvor war dem 1. FC Union Berlin im ersten Spiel ohne seinen gesperrten Trainer Nenad Bjelica ein wichtiger Sieg im Abstiegskampf gelungen.

Die Berliner gewannen ihr Heimspiel am Sonntag gegen Aufsteiger SV Darmstadt 98 dank eines Treffers von Benedict Hollerbach (62.) mit 1:0. Unions Vorsprung auf den Tabellenletzten wuchs damit auf sechs Punkte an. Bjelica war nach seiner Rangelei mit Leroy Sané beim FC Bayern für drei Spiele gesperrt worden.

Gegen Darmstadt agierte Bjelicas Assistent Danijel Jumic als hauptverantwortlicher Trainer auf der Bank, Co-Trainerin Marie-Louise Eta übernahm im Rahmen der Partie kommunikative Aufgaben. Christopher Trimmel spielte bei den Siegern ebenso durch wie sein Landsmann Christoph Klarer bei Darmstadt.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz