Goiginger kehrt dem LASK den Rücken

Goiginger wechselt von LASK zu Osnabrück

Donnerstag, 01. Februar 2024 | 19:40 Uhr

Thomas Goiginger verlässt mit sofortiger Wirkung den LASK und wechselt zum VfL Osnabrück. Über die Ablösemodalitäten oder die Vertragslaufzeit beim Tabellenletzten der 2. deutschen Fußball-Bundesliga wurden keine Angaben gemacht. Zudem lösten die Linzer die Ausleihe mit Mittelfeldspieler Ebrima Darboe vorzeitig auf. Der 22-Jährige aus Gambia, der von seinem Stammverein AS Roma nun an Zweitligist Sampdoria Genua verliehen wurde, hatte ursprünglich noch bis Sommer Vertrag.

Goiginger spielte seit Sommer 2017 für die Linzer und brachte es in dieser Zeit auf 242 Bewerspartien mit 58 Toren und 56 Assists. Außerdem absolvierte der 30-jährige Flügelspieler aus Salzburg ein Länderspiel – im November 2019 beim 0:1 in Lettland. Goiginger zählte beim LASK jahrelang zu den Leistungsträgern, allerdings verlor er zuletzt seinen Stammplatz. Dennoch reichte es in der Herbstsaison noch zu 18 Einsätzen und vier Treffern. Am Donnerstag nahm Goiginger bereits am Mannschaftstraining von Osnabrück teil.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz