Nur ein Match am Wochenende

HC Bozen in der Eisarena von Linz

Donnerstag, 12. Januar 2023 | 15:58 Uhr

Bozen – Der HCB Südtirol Alperia begibt sich nach den zwei Begegnungen im Osten und den drei erzielten Punkten aus den Spielen gegen Fehervar und Vienna wieder auf Reisen. Heute startet der weißrote Mannschaftsbus Richtung Linz, wo morgen Freitag, 13. Jänner, die Begegnung gegen die Steinbach Black Wings Linz auf dem Programm steht (19.15 Uhr, Live-Streaming auf https://live.ice.hockey). Für die Foxes ist es das 13. Match in den letzten 29 Tagen, aber auch das einzige an diesem Wochenende.

Letztes direktes Duell der Regular Season

Linz und Bozen begegnen sich das letzte Mal in der laufenden Regular Season. Bisher konnte jedes der beiden Teams die jeweiligen Heimspiele für sich entscheiden: die Südtiroler gewannen mit 2:1 und 3:1 in der Sparkasse Arena, während die Stahlstädter in der Linz AG Eisarena mit 2:1 siegten. Die bisherigen Begegnungen verliefen alle sehr ausgeglichen, nicht umsonst treffen die zweitbeste (HCB, 84 erhaltene Treffer) auf die drittbeste Linz, 85) Defensive der Liga.

Wieder geht es um wichtige drei Punkte: auf der einen Seite sind die Foxes mit 75 Punkten in einem dreier Endspurt mit Innsbruck (erster mit 77) und Salzburg (dritter mit 73 Punkten, aber mit zwei Spielen weniger) verwickelt, während sich die Black Wings, die in den letzten vier Spielen drei Niederlagen hinnehmen mussten, auf Rang fünf mit 58 Punkten befinden und ihr Punktekonto in Hinsicht auf die Top Six ausbauen wollen (der siebte Vienna folgt mit fünf Punkten Rückstand und einem Spiel weniger).

Das Lineup

Coach Glen Hanlon wird, wie in den letzten Begegnungen auch, auf einige Spieler verzichten müssen. Nicht mit von der Partie werden die verletzten Mike Dalhuisen, Diego Glück und Hannes Kasslatter sein, fehlen wird auch Mike Halmo, der den zweiten seiner fünf Spieltage-Sperre absitzen muss (der Kanadier wird erst wieder im Match gegen Innsbruck am 27. Jänner auf das Eis zurückkehren).

Sonntag um 21.00 Uhr kostenlose Übertragung von „Hockeytown”

Am Sonntag, 15. Jänner, ist Bozen spielfrei. Die Fans können um 21.00 Uhr auf Youtube den Dokumentarfilm „Hockeytown” von Daniele Rielli ansehen. Dieser handelt über die legendäre Aufholjagd aus dem Jahr 2018 inklusive einer Zusammenfassung der Vereinsgeschichte des HCB. Anlässlich des 90-jährigen Jubiläums des Vereins steht der Film in Zukunft kostenlos auf Youtube zur Verfügung.

„Die Saison von „Hockeytown’ ist ein unvergessliches Kapitel eines 90-jährigen Romanes des Hockey Club Bozen”, erklärt Regisseur Daniele Rielli, „deshalb haben wir entschieden, den Film für alle zugänglich zu machen“.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "HC Bozen in der Eisarena von Linz"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Anja
Anja
Universalgelehrter
15 Tage 2 h

Go Foxes 🦊

wpDiscuz