Eishockey

HC Bozen: Start der Pick Round-Rückrunde mit zwei Spielen „on the road”

Donnerstag, 25. Februar 2021 | 13:07 Uhr

Bozen – Nach dem überzeugenden Sieg von Dienstag in der Eiswelle gegen Fehervar steht dem HCB Südtirol Alperia zu Beginn der Rückrunde in der Pick Round ein Wochenende „on the road” bevor.

Die Foxes sind bereits nach Ungarn unterwegs, wo sie morgen, 26. Februar, mit Spielbeginn um 19.15 Uhr abermals auf Hydro Fehervar AV19 treffen werden. Die Ungarn möchten sich natürlich für das k.o. vor einigen Tagen in Bozen revanchieren, indem sie auf ihr Heimrecht und den Trend der direkten Begegnungen setzen, wo sie immer noch mit 3:2 Erfolgen in Führung liegen. Bozen hat in der laufenden Saison noch nie in Fehervar gewonnen und muss daher mit derselben Einstellung wie im Match von Dienstag die Sache angehen: Ziel ist es, den ersten Platz zu verteidigen und den KAC, der aktuell drei Punkte weniger aufweist, auf Distanz zu halten. Das Spiel wird direkt über pay-per-view auf der Webseite https://live.ice.hockey und auf Radio HCB (Facebook-Seite) übertragen.

Am Sonntag, 28. Februar, kommt es mit Spielbeginn um 16.00 Uhr im Volksgarten zum Duell gegen den EC Red Bull Salzburg. Die Mozartstädter sind mit zwei Niederlagen gegen die Foxes und den KAC in die Pick Round gestartet, haben diesen negativen Trend durch die Siege gegen Fehervar (4;1) und Vienna im Penaltyschiessen unterbrochen und liegen momentan auf dem vierten Tabellenplatz. Vor der Begegnung gegen die Weißroten tritt das Team von Coach McIlvane noch am Freitag in der Stadthalle gegen Klagenfurt an. Das Match zwischen Red Bull und Bozen wird Live auf VB33 im Rahmen der 34. Ausgabe der Hockey Night übertragen.

Coach Greg Ireland werden immer noch mehrere Spieler fehlen. Am Freitag kehrt Anthony Bardaro in die Mannschaftsaufstellung zurück, die von den DOPS gesperrten Dan Catenacci und Domenic Alberga werden ihren zweiten und letzten Tag absitzen und sind für Sonntag in Salzburg wieder einsatzbereit. Out weiterhin der verletzte Youds, zu dem sich Deluca, der sich nach dem Schlag im Spiel von Klagenfurt langsam erholt, und Stollery, der durch einen harten Check von Hargrove (wurde von den DOPS für zwei Spiele gesperrt) außer Gefecht gesetzt wurde, gesellen.

Freitag,26. Februar, um 19.15 Uhr (Gábor Ocskay Jr. Ice Hall, Székesfehérvár) – Live auf https://live.ice.hockey
Hydro Fehervar AV19 vs HCB Südtirol Alperia

Sonntag, 28. Februar, um 16.00 Uhr (Eisarena, Salzburg) – Live auf VB33
EC Red Bull Salzburg vs HCB SüdtirolAlperia

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz