Tennis

ITF: Fellin zieht ins Achtelfinale von Kairo ein

Mittwoch, 02. Mai 2018 | 18:44 Uhr

Kairo/Brixen/St. Ulrich – Der Brixner Manfred Fellin hat am Mittwochnachmittag das Achtelfinale des 15.000 Dollar ITF-Turnier von Kairo erreicht. Alexander Weis und Verena Meliss sind hingegen in Runde 1 ausgeschieden.

Nach überstandener Qualifikation traf Fellin heute auf den Ukrainer Daniil Zarichanskyy (ATP 857). Der 21-jährige Brixner ging als leichter Außenseiter ins Match. Er dominierte dann auch die Partie nach Strich und Faden und konnte sich klar mit 6:2, 6:0 behaupten. Im Achtelfinale trifft der Südtiroler am morgigen Donnerstag auf den Sieger der Partie zwischen Pietro Licciardi und Nicolò Turchetti.

Fellin steht auch im Doppel-Viertelfinale von Kairo. Mit seinem Landsmann Pietro Licciardi schaltete er gestern Jose Maria Paniagua (ARG)/Pol Toledo Bague (ESP) mit 7:6(3), 6:3. Morgen treffen die „Azzurri“ auf das als Nummer 2 gesetzte brasilianische Duo Orlando Luz/Felipe Alves.

Alexander Weis ist hingegen in der ersten Runde ausgeschieden. Der 21-jährige Bozner, der dank seines ATP-Rankings direkt im Hauptfeld stand, musste sich zum Auftakt der Nummer 3 des Turniers, den Russen Ronald Slodobchikov (ATP 559) nach 1:29 Stunden Spielzeit nach 4:1-Führung mit 4:6, 1:6 geschlagen geben.

Die Kalterin Verena Meliss stand in Tunesien im Hauptfeld des 15.000 Dollar ITF-Turnier von Hammamet. Die Spielerin des TC Rungg, die in Runde 1 auf die Französin Victoria Muntean, Nummer 4 des Turniers und 673 der Welt, traf, zog in zwei Sätzen mit 5:7, 3:6 den Kürzeren. Im Doppel stand Meliss am Nachmittag mit der Deutschen Nora Niedmers gegen die Tschechinnen Dagmar Dudlakova/Katerina Krizova im Einsatz. Beim Stande von 6:2, 3:4 aus Sicht von Meliss/Niedmers wurde das Match unterbrochen.

Jannik Sinner in Polen im Doppel-Halbfinale

Jannik Sinner steht in Wisla im Doppel-Halbfinale. Der 16-jährige Sextner und der Kroate Duje Ajdukovic profitierten im Viertelfinale von der Aufgabe der als Nummer drei gesetzten Raphael Baltensperger (SUI) und Alexander Erler (AUT). Somit treffen Sinner und sein Partner morgen im Halbfinale auf das polnische Gastgeber-Duo Daniel Kossek und Maciej Smola.

Nachwuchsspieler überzeugen in St. Ulrich

Diese Woche wurde in St. Ulrich die dritte Etappe des Volksbank-Jugend-Grand-Prix ausgetragen.

In der Kategorie U16 der Burschen besiegte die Nummer 2 der Setzliste, der Trientner Edoardo Cestarollo, den Bozner Topfavoriten Daniel Tavernini in zwei Sätzen mit 6:3, 7:5. Die meisten Teilnehmer gab es in den Altersklassen U12 und U14. Bei den U12 ging der Sieg an die topgesetzte Greta Gufler aus dem Passeiertal, die sich im Endspiel gegen Sophie Skalikova mit 6:2, 6:3 behaupten konnte. Bei den Buben holte sich Lokalmatador Kilian Dallapiazza gegen Carlo Alberto Angusti aus Mantua einen klaren 6:0, 6:1-Sieg. Im U14-Damenbewerb zwang die Ladinerin Nadine Vinatzer Margherita Dapunt in drei hartumkämpften Sätzen mit 4:6, 6:2, 6:4 in die Knie, während bei den Buben Alexander Grasl gegenüber Mario Andreotta aus Cortina mit 7:6(1), 6:3 die Oberhand behielt. Den Titel bei den U13 holte sich Carmine Marono aus Kampanien, der sich gegen den Kalterer Samuel Greif behaupten konnte. Der Bozner Daniel Lechner und Vittoria Segattini aus Arco gewannen bei den U11.

In der Alterskategorie U10 ging der Sieg bei den Mädchen an Mariastella Failoni von Tennis Darzo, während sich bei den Burschen Filippo de Bellis aus Kampanien durchsetzte. Bei den Jüngsten (U9) holte sich Elen Gatto gegen Finja Matuella den Titel.

Ergebnisse Volksbank Jugendturnier „Kinder“ – St. Ulrich

U16
Burschen: Edoardo Cestarollo (3.3/ATA Battisti) – Daniel Tavernini (3.2/TC Bozen) 6:3, 7:5
U14
Burschen: Alexander Grasl (4.2) – Mario Andreotta (4.6/TC Cortina) 7:6(1), 6:3
Mädchen: Nadine Vinatzer (3.5/ATC Ladinia) – Margherita Dapunt (4.2/TC Rungg) 4:6, 6:2, 6:4
U13
Burschen: Carmine Marono (4.1/Kampanien) – Samuel Greif (3.5/TC Kaltern) 6:1, 7:6(5)
U12
Burschen: Kilian Dallapiazza (4.1/ATC Ladinia) – Carlo Alberto Angusti (4.3/TC Mantua) 6:0, 6:1
Mädchen: Greta Gufler (4.3/ATC Passeier) – Sophie Skalikova (4NC) 6:2, 6:3
U11
Burschen: Daniel Lechner (CT Ussa) – Christian Bacher (CT Ussa) 6:4, 6:3
Mädchen: Vittoria Segattini (CT Arco) – Eleonora Marono (ATC San Marco) 6:2, 7:5
U10
Burschen: Filippo de Bellis (Kampanien) – Jannik Santa (ATC Sterzing) 6:2, 6:4
Mädchen: Mariastella Failoni (Tennis Darzo) – Finja Matuella (4NC) 6:4, 6:1
U9
Mädchen: Elen Gatto (4NC) – Finja Matuella (4NC) 7:5, 6:4

Von: mk

Bezirk: Eisacktal, Pustertal, Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz