Tennis

ITF Hammamet: Hofer steht im Achtelfinale

Dienstag, 06. Juni 2017 | 14:34 Uhr

Hammamet – Verena Hofer hat sich am Dienstagmittag beim mit 15.000 Dollar dotierten ITF-Turnier in Hammamet für das Achtelfinale qualifiziert. Die 19-jährige Grödnerin setzte sich in Tunesien in der ersten Runde gegen die russische Qualifikantin Ekaterina Ovcharenko in zwei Sätzen nach 1.13 Stunden Spielzeit mit 6:4, 6:1 durch.

Das Match hätte kurioser nicht sein können. Bis zum Stande von 5:4 aus Sicht von Hofer nahmen sich beide Spielerinnen jeweils vier Mal den Aufschlag ab, nur die Grödnerin brachte einmal ihr Service durch. Dann gelang der 19-Jährige aus St. Ulrich das fünfte Break und somit sicherte sie sich nach 45 Minuten den ersten Satz mit 6:4.

Im weiten Spielabschnitt dominierte Hofer das Match und zog mit zwei Breaks prompt auf 5:0 davon. Kurz darauf verwandelte sie ihren zweiten Matchball zum 6:1-Endergebnis.

Im Achtelfinale trifft die Südtirolerin am Donnerstag auf die Siegerin des Duells zwischen der an Nummer 6 gesetzten Lokalmatadorin Chiraz Bechri und der Schweizerin Leonie Kung. Bereits heute Nachmittag steht Hofer hingegen zusammen mit ihrer Landsdame Maria Vittoria Viviani im Doppel dem italo-belgischen Duo Marcella Cucca/Chelsea Vanhoutte gegenüber.

Von: mk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz