Halbfinale bei den Australian Open erreicht

Jannik Sinner trifft auf serbischen Titanen Novak Djokovic

Dienstag, 23. Januar 2024 | 16:15 Uhr

Melbourne – Ein weiterer Triumph für Jannik Sinner bei den Australian Open! Mit einem beeindruckenden 6:4, 7:6 und 6:3 hat der Sextner den als Nummer fünf gesetzten Andrey Rublev in drei klaren Sätzen besiegt. In einem mitreißenden Match musste Sinner im zweiten Satz jedoch ordentlich ins Schwitzen geraten und einen Umweg über das Tiebreak nehmen.

In den Sätzen eins und drei zeigte Sinner seine spielerische Klasse voll auf: Er beherrschte das Tempo und setzte den 26-jährigen Rublev über weite Strecken gehörig unter Druck. Der zweite Satz gestaltete sich als kleine Zitterpartie, als Sinner sich einige unnötige Fehler erlaubte und dem Russen die Gelegenheit gab, ins Spiel zurückzukehren. Dennoch kämpfte sich Sinner, der zwischenzeitlich immer wieder an seine Bauchmuskulatur fasste, ins Tie-Break und entschied es schließlich mit sieben zu fünf für sich.

Mit dem verdienten Sieg im Rücken blickt Jannik Sinner bereits auf das Halbfinale am Freitag, in dem er auf den serbischen Titanen Novak Djokovic trifft. Es wird gewissermaßen eine Revanche für Sinner, der sich bei seinem ersten Halbfinale eines Grand Slam Turniers in Wimbledon gegen den Weltranglistenersten geschlagen geben musste. Die sportliche Rivalität verspricht eine packende Begegnung, bei der Sinner sicherlich alles geben wird, um seine Rechnung mit Djokovic zu begleichen. Die Tennisfans dürfen sich auf ein weiteres spektakuläres Match freuen.

Djokovic bezwang Fritz

Für Novak Djokovic lebt indes der Traum vom 25. Titelgewinn bei einem Tennis-Grand-Slam-Turnier weiter. Der Weltranglistenerste zog am Dienstag mit einem 7:6(3),4:6,6:2,6:3-Erfolg über den als Nummer zwölf gesetzten US-Amerikaner Taylor Fritz ins Halbfinale der Australian Open ein.

Djokovic hat eine imposante Serie zu verteidigen, hat er doch immer, wenn er ins Halbfinale eingezogen ist, auch die Australian Open für sich entschieden. Gegen Fritz feierte der Titelverteidiger in Melbourne seinen 33. Matchsieg in Folge. Nach 3:45 Stunden verwandelte der 36-jährige Serbe gleich seinen ersten Matchball. Damit endete auch das neunte Aufeinandertreffen von Djokovic mit dem zehn Jahre jüngeren Ranglistenzwölften siegreich.

“Ich habe ganz schön gelitten in den ersten beiden Sätzen – auch wegen der hohen Qualität von Taylor. Er hat gut serviert und die Bälle nahe an die Linien gespielt. Ich war in den meisten Ballwechseln in der Defensive und hatte Mühe mit dem Timing. Dazu die Hitze. Es war physisch und mental herausfordernd”, sagte der Grand-Slam-Rekordsieger im Court-Interview in der Rod Laver Arena. Gegen Sinner liegt er im Head-to-Head mit 4:2 voran. Djokovic gewann 2023 im Wimbledon-Semifinale und bei den ATP Finals im Endspiel, der Italiener war im Davis-Cup-Semifinale sowie bei den Finals in der Gruppenphase siegreich.

Von: luk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare auf "Jannik Sinner trifft auf serbischen Titanen Novak Djokovic"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Homelander
Homelander
Superredner
1 Monat 2 Tage

A gewaltiger Bursch, go Sinner, Top🍀👍

Ninni
Ninni
Kinig
1 Monat 2 Tage

echt gewaltig 💪

nun gegen “Tschoscho” 🥵

alles alles BESTE Sinner ✊

Dagobert
Dagobert
Kinig
1 Monat 2 Tage

Hm, i befürcht dasses nochn nächstn Spiel “Game Over” hoasst 🤔
Dor Tschoko isch onfoch no a Nummr zu groass 🤷‍♂️

Mico
Mico
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

sinner ist der titan… wird die nr. 1.

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 2 Tage

…let’s go Jannik!…

🎾 🥎

Mandor
Mandor
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Beeindruckende Entwicklung unseres Weltklassekönners!!
Wir freuen uns mit.
Weiter so Jannik!!

krokodilstraene
krokodilstraene
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

seine Entwicklung ist beeindruckend!
die Sicherheit, mit der er das Halbfinale erreicht hat, ist überragend!
Gratulation 💪

Rosarot
Rosarot
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Einfach Top Jannik, du schaffst auch den Einzug ins Finale💪🏻🍀💪🏻

wpDiscuz