Fünf-Minuten-Karate

“Karate Mühlbach ist ein Versprechen”

Montag, 02. November 2020 | 18:39 Uhr

Mühlbach – Das gemeinsame Training in der Halle ist derzeit nicht möglich und stellt damit Karate Mühlbach vor eine harte Bewährungsprobe. Gerade in dieser herausfordernden Zeit zeigt sich das Herz dieses Vereins und die wahre Motivation der Mitglieder.

Fleiß, Ausdauer, Konzentration, Disziplin, Biss… werden bei jedem Training von den rund 100 Athleten von „Karate Mühlbach“ verlangt. „Egal, ob man einen Monat, ein Jahr, fünf Jahre oder ein Leben lang Karate praktiziert – sobald man Karate trainiert, trainiert man mit ganzem Herzen, mit 100 Prozent an Einsatz“, hört man Trainer Martin Pezzei öfters sagen. Der volle Einsatz der Athleten wird in dieser herausfordernden Zeit durch einen bedingungslosen Einsatz der drei Sportinstruktoren zurückgegeben. Zweimal wöchentlich gibt es für die Jugendlichen und die Erwachsenen, einmal wöchentlich für die Kinder ein Online-Training. Zusätzlich erhalten die Athleten Videos für das persönliche Fitness-, Beweglichkeits- und / oder Technik-Training. „Wer Mitglied bei Karate Mühlbach ist, verspricht gleichsam 100% zu geben; wir als Trainer versprechen genauso viel, da Karate Mühlbach für uns nicht nur ein Verein, sondern vor allem ein Versprechen ist – das Versprechen, alles zu geben“, so das Trainerduo Silke Marcher und Martin Pezzei.

Zugegeben, einige Athleten haben aufgrund der neuen COVID-Bestimmungen, d.h. aufgrund der Tatsache, dass das Gemeinschaftstraining in der Halle nicht mehr möglich ist, diese Sektion des Sportvereins verlassen – „schmerzhaft, aber verständlich“, so die Trainer, die sich bewusst sind, dass das Online-Training weder einfach (räumliche Möglichkeiten, Motivation usw.) noch selbstverständlich ist; es ist aber auch eine Herausforderung, an der man wachsen kann und etwas lernt, was für Karate wesentlich ist: Durchhalten, auch wenn es schwierig wird, Geduld und auf keinen Fall aufgeben.

Fünf-Minuten-Karate

Um Wege und Anreize für das Training zu finden sowie das Gemeinschaftsgefühl stark zu halten, hat sich der Ausschuss von Karate Mühlbach eine ganz neue Idee einfallen lassen: „5-Minuten-Karate“ nennt sich dieses Projekt, bei dem alle Athleten aus einer Fülle von Möglichkeiten frei wählen können – Hauptsache, man macht neben dem Online-Training zusätzlich täglich mindestens 5 Minuten lang eine konkrete Beschäftigung, die mit der Kampfkunst Karate zu tun hat: Anschauen der Videos zur Geschichte des Karate, 5-Minuten-Workouts, verschiedene Methoden des Kata-Trainings (Formen), Erstellen von Karate-Fotos, Geschichten zum (Vor)lesen, Beweglichkeits- und Fitness-Übungen und vieles, vieles mehr.

Was die Trainer bei all ihren Athleten am meisten freut, ist die Tatsache, dass diese nicht deshalb trainieren, weil sie trainieren müssen, sondern weil sie trainieren wollen. Mag das Online-Training qualitativ auch nicht vergleichbar mit einem gemeinsamen Training in der Halle sein, „so macht die Mehrzahl unserer Athleten trotz allem weiter, weil sie mit dem Herzen dabei sind und Karate ein wichtiger Teil ihres Lebens geworden ist. Karate (Mühlbach) ist eine Entscheidung, die man nicht einmal trifft, sondern wieder und wieder – und diese täglich neue Entscheidung für diesen Weg macht unseren Mehrwert aus“, so die Trainer.

Von: luk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz