Landesrätin Stocker dankt Vereinen

Landessportbeirat befürwortet Finanzierungen von über 1,5 Mio. Euro

Donnerstag, 26. April 2018 | 17:50 Uhr

Bozen – Vor Kurzem trat der Landessportbeirat unter Vorsitz von Sportlandesrätin Martha Stocker zusammen. Am Treffen teil nahmen Heinz Gutweniger, Carlo Bosin, Günther Andergassen und Richard Nagler, sowie – mit beratender Stimme – der Direktor im Landesamt für Sport Armin Hölzl, und die Direktorin im Landesamt für Schulprojekte, Rosella Li Castri, teil.

Der Beirat sprach sich für die Gewährung von Beträgen in Höhe von 1,3 Millionen Euro für Tätigkeiten der Sportvereine genauso aus wie für 160.000 Euro, mit denen Projekte im Bereich Sport gefördert werden sollen. Darüber hinaus sollen 330.000 Euro für Sportveranstaltungen zur Verfügung gestellt werden und 80.000 Euro für Kurse.

“Die Unterstützung sportlicher Aktivitäten ist mir ein besonderess Anliegen”, sagte Stocker. Verdienst der Sportvereine sei es nicht nur, dass Südtirol immer wieder Spitzensportler hervorbringt, es sei auch den vielen Vereinen zu verdanken, dass sich die Südtiroler mehr bewegen als andere. “Und wir wissen alle, wie wichtig Bewegung für ein gesundes Leben ist”, sagte sie.

Der Sportbeirat ist ein beratendes Organ der Landesregierung, es tritt drei bis vier Mal im Jahr zusammen.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz