Eishockey

Neun Spiele in drei Tagen

Freitag, 15. Oktober 2021 | 17:42 Uhr

Bozen – Die intensive Phase in der Alps Hockey League wird mit neun Spielen in den nächsten drei Tagen fortgesetzt. Am Samstag werden sechs Partien ausgetragen – mit dem Derby Veneto zwischen Migross Supermercati Asiago Hockey und S.G. Cortina Hafro als Höhepunkt. Am Sonntag will einerseits die BEMER VEU Feldkirch ihrer Negativserie ein Ende setzten, während Leader HDD SIJ Acroni Jesenice die überraschende Niederlage am Donnerstag vergessen machen will. Am Montag beenden die Vienna Capitals Silver mit ihrem dritten Spiel binnen vier Tagen ihren Italien-Road-Trip.

Alps Hockey League | 16.10.2021:
Sa, 16.10.2021, 18:00 Uhr: Rittner Buam – Vienna Capitals Silver
Sa, 16.10.2021, 19:00 Uhr: EC-KAC Future Team – HC Meran/o Pircher
Sa, 16.10.2021, 19:15 Uhr: Red Bull Hockey Juniors – SHC Fassa Falcons
Sa, 16.10.2021, 19:30 Uhr: EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel – Steel Wings Linz
Sa, 16.10.2021, 19:30 Uhr: EC Bregenzerwald – EK Die Zeller Eisbären
Sa, 16.10.2021, 20:30 Uhr: Migross Supermercati Asiago Hockey – S.G. Cortina Hafro

Alps Hockey League | 17.10.2021:
So, 17.10.2021, 18.00 Uhr: BEMER VEU Feldkirch – Wipptal Broncos Weihenstephan
So, 17.10.2021, 18.30 Uhr: HC Gherdeina valgardena.it – HDD SIJ Acroni Jesenice

Alps Hockey League | 18.10.2021:
Mo, 18.10.2021, 20.30 Uhr: S.G. Cortina Hafro – Vienna Capitals Silver

Alps Hockey League | 16.10.2021:
Sa, 16.10.2021, 18:00 Uhr: Rittner Buam – Vienna Capitals Silver
Referees: MOSCHEN, PINIE, Mantovani, Rigoni. | >> PPV-Livestream <<
Die Vienna Capitals Silver setzen ihr intensives Programm am Samstag mit dem zweiten Auswärtsspiel in Folge fort und gastieren beim Tabellendritten Rittner Buam. Bereits am Montag komplettiert der Liga-Rückkehrer seinen drei Spiele umfassenden Italien-Road-Trip in Cortina. Die „Buam“ sind aktuell das heißeste Team der Liga: Die letzten fünf Spiele wurden gewonnen. Mit 4,8 Toren im Schnitt sind sie ligaweit das offensivstärkste Team und auch in den bisherigen beiden Vergleichen mit den Wienern konnte sich Ritten stets klar durchsetzen. Bis auf Manuel Öhler stehen Rittens Coach Santeri Heiskanen alle Spieler zur Verfügung.

·         H2H AHL: RIT – VCS 2:0

Sa, 16.10.2021, 19:00 Uhr: EC-KAC Future Team – HC Meran/o Pircher
Referees: FAJDIGA, LESNIAK, Holzer, Javornik. | >> PPV-Livestream <<
Nach einem starken Auftakt mit vier Siegen aus den ersten sechs Spielen ist AHL-Newcomer HC Meran/o Pircher jüngst mächtig ins Straucheln geraten: In den letzten drei Runden setzte es drei klare Niederlagen – ohne dabei ein Tor erzielt zu haben. Die Südtiroler sind damit seit über 180 Minuten ohne Torerfolg und rutschten in der Tabelle auf den zwölften Rang ab. Auch Konkurrent EC-KAC Future Team musste in den letzten drei Runden Niederlagen hinnehmen und hofft gegen den Neuling auf eine Trendumkehr. Vor allem im Powerplay haben beide Teams (HCM 13,8 Prozent bzw. KFT 11,5 Prozent) noch Potential.

Sa, 16.10.2021, 19:15 Uhr: Red Bull Hockey Juniors – SHC Fassa Falcons
Referees: WIDMANN, WUTSCHEK, Kainberger, Schweighofer. | >> Livestream <<
Eine Niederlagenserie wird auch im Duell zwischen den Red Bull Hockey Juniors und dem SHC Fassa Falcons beendet werden. Während das Heimteam zuletzt zweimal am Stück unterlag – dabei insgesamt 14 Gegentore hinnehmen musste – sind die Gäste aus Italien seit vier Spiele ohne Erfolg. Die „Falken“ haben in drei dieser Spiele immer einen Vorsprung aus der Hand gegeben. Auswärts war für Fassa heuer noch kein Erfolg drinnen und auch in Salzburg konnten sie bei sechs Antritten noch keinen Punkt erringen.

·         H2H AHL: RBJ – FAS 11:1

Sa, 16.10.2021, 19:30 Uhr: EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel – Steel Wings Linz
Referees: HOLZER, WALLNER, Rinker, Spiegel. | >> PPV-Livestream <<
Im Duell zwischen dem EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel und den Steel Wings Linz treffen zwei aufstrebende Teams aus Österreich aufeinander. Die auf Rang sieben liegenden Tiroler haben in den letzten fünf Spielen immer gepunktet, drei davon gewonnen. Jüngst zeigten sie Comeback-Qualitäten, machten gegen Zell am See einen 3- und gegen Feldkirch einen 2-Tore-Rückstand wett. Auch Linz gewann seine letzten beiden Spiele – und auch das erste Saisonduell mit den „Adlern“ am 2. Oktober. Trotz einer 2:0-Führung setzte sich die Mannschaft von Philipp Lukas erst nach Penaltyschießen durch. Damit feierten die Linzer erst den zweiten Sieg über die Kitzbüheler.

·         H2H AHL: KEC – SWL 5:2

Sa, 16.10.2021, 19:30 Uhr: EC Bregenzerwald – EK Die Zeller Eisbären
Referees: HLAVATY, RUETZ, Matthey, Voican. | >> PPV-Livestream <<
Der EK Die Zeller Eisbären reist nach seinem beachtlichen Sieg über Leader HDD SIJ Acroni Jesenice am Samstag zum EC Bregenzerwald, um mit dem sechsten Saisonsieg die Top-5-Teams nicht aus den Augen zu verlieren. Dabei bauen die “Eisbären“ auf ihren Top-Scorer Henrik Neubauer (9G|7A), der noch in jedem der zehn Saisonspiele einen Punkt erzielt hat. Für die Neo-Zeller Daniel Ban, Felix Zipperle, Jesper Åkerman und Maximilian Egger kommt es zum Duell mit dem Ex-Klub, der auf seine Powerplay-Stärke (35,7% | #2) und die Hochform von Roberts Lipsbergs bauen kann: Der Lette verbuchte bei den letzten beiden Siegen insgesamt zehn Punkte (5G|5A).

·         H2H AHL: ECB – EKZ 4:8

Sa, 16.10.2021, 20:30 Uhr: Migross Supermercati Asiago Hockey – S.G. Cortina Hafro
Referees: DURCHNER, OREL, Puff, Pötscher. | >> PPV-Livestream <<
In seinem vierten Heimspiel in Folge trifft Migross Supermercati Asiago Hockey auf den S.G. Cortina Hafro. Die letzten drei Spiele hat der amtierende Vizechampion souverän gewonnen, 16:3 Tore lautet die Bilanz – und damit konnten die Italiener auch mit Leader Jesenice gleichziehen. Gegner Cortina, der jüngst in Meran auf die Siegerstraße zurückkehrte, musste sich im ersten Duell mit Asiago 1:4 geschlagen geben. Überhaupt haben die Ampezzani, sie stellen das beste Penalty-Killing der Liga (90,9%), bewerbübergreifend die letzten sechs Derby Veneto verloren. Für Asiago ist es der letzte Test vor dem Continental-Cup-Break im französischen Amies.

·         H2H AHL: ASH – SGC 7:10

Alps Hockey League | 17.10.2021:
So, 17.10.2021, 18.00 Uhr: BEMER VEU Feldkirch – Wipptal Broncos Weihenstephan
Referees: HLAVATY, HUBER, Matthey, Voican. | >> PPV-Livestream <<
Am Sonntag nimmt die BEMER VEU Feldkirch einen weiteren Anlauf, ihrer Niederlagenserie ein Ende zu setzten. Die Vorarlberger holten aus den letzten sieben Spielen nur zwei Punkte, zuletzt einen in Kitzbühel nach Penaltyschießen. Dort gab man jedoch eine zwischenzeitliche 3:1-Führung aus der Hand. Besserung zeigte die VEU offensiv, schoss vier Tore in den sechs Spielen davor waren es insgesamt fünf. Vor allem weil im Powerplay erst ein Treffer erzielt werden konnte (3,1 Prozent). Die Wipptal Broncos Weihenstephan legten einen guten Auftakt hin, gewannen fünf von acht Spielen und liegen auf Rang sieben.

·         H2H AHL: VEU – WSV 5:5

So, 17.10.2021, 18.30 Uhr: HC Gherdeina valgardena.it – HDD SIJ Acroni Jesenice
Referees: STEFENELLI, VIRTA, De Zordo, Fleischmann. | >> PPV-Livestream <<
Leader HDD SIJ Acroni Jesenice gastiert am Sonntag beim HC Gherdeina valgardena.it – und will die Donnerstags-Niederlage gegen Zell am See vergessen machen. Trotz der ersten Niederlage nach 60 Minuten liegen die Slowenen an der Tabellenspitze. Gröden rangiert mit zwei Siegen aus acht Spielen nur auf Rang 14 und unterlag in seinen letzten drei Spielen. Daheim konnte die „Furie“ noch nicht anschreiben und auch die letzten sechs Vergleiche mit Jesenice gingen verloren.

·         H2H AHL: GHE – JES 3:11

Alps Hockey League | 18.10.2021:
Mo, 18.10.2021, 20.30 Uhr: S.G. Cortina Hafro – Vienna Capitals Silver
Referees: PAHOR, REZEK, Bergant, Javornik. | >> PPV-Livestream <<
Der S.G. Cortina Hafro trifft bereits zum zweiten Mal in dieser Saison auf die Vienna Capitals. Das erste Duell – am ersten Spieltag – gewannen die Italiener klar mit 6:1.

·         H2H AHL. SGC – VCS 2:1

 

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz