Ivan Deluca wechselt vom HCB zum HCP

Noch ein Fuchs wird zum Wolf

Mittwoch, 21. Juli 2021 | 11:42 Uhr

Bruneck – Nächste Verpflichtung für die Wölfe. Am Start für schwarz-gelb ein Südtiroler Spitzenstürmer, fixer Bestandteil der Nationalmannschaft, 23 Jahre jung und aus Sterzing. Anders als Mantinger und Hannoun nimmt dieser „Bronco“ den Umweg über Bozen in das Pustertal: Ivan Deluca wechselt vom HCB zum HCP.

Somit dürfte den Wölfen ein kleiner Coup gelungen sein. Der groß gewachsene Linksschütze (193 cm) hat sich seinen Platz, von den „Broncos“ kommend, beim HC Bozen erkämpft (13, 7 und 9 Skorerpunkte in den letzten Jahren EBEL bzw. ICE). Auch in der „Champions Hockey League“ wusste Deluca 2018/19 zu überzeugen (3 Punkte). Der Flügel gehörte bei den letzten 3 Weltmeisterschaften zum WM-Kader Italiens, 2018 in Budapest avancierte er als Rookie sogar zum WM-Top-Skorer der „Azzurri“.

Ivan Deluca wird beim HCP mit dem Trikot Nummer 46 auflaufen und sagt: „Wir werden eine junge, hart arbeitende truppe sein gegen die jede mannschaft ungern spielt. Ich bin bereit eine größere Rolle in der ICE HL anzunehmen und hoffe der Mannschaft mit meiner Erfahrung der vergangenen Jahre weiterhelfen zu können.“

Luciano Basile freut sich über den Neuzugang: „Wir sind der Meinung, dass Ivan eine wichtige Rolle spielen kann und noch nicht am Ende seiner Entwicklung ist. Mit der Mischung aus körperlicher Präsenz und harter Arbeit passt er zur Identität, die wir dem Team verpassen wollen.“

An diesem Samstag findet im Rienzstadion ein erster Treff der aktiven Fanszene statt. Ab 14 Uhr lädt die „Rienzkurve“ zum Umtrunk, Plausch und Ideenaustausch. Eingeladen sind alle Fans, vor allem jene, die sich aktiv an der Fanszene beteiligen möchten. Der Erlös aus dem Getränkeverkauf fließt in das Projekt „Rienzkurve“.

Von: mho

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Noch ein Fuchs wird zum Wolf"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Ninni
Ninni
Kinig
6 Tage 7 h

Schön hinterfotzig wie HCP fasst alle Füchse nach un nach zu sich holt.

Und dies, nach allem, was HCB den Wölfen geholfen hat, überhaupt in die ICE ex EBEL reinzukommen.

Ando was sagst ?

Das ist eine Enttäuschung …..hat nix mit Fairness zu tun.

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
6 Tage 8 h

…die Wölfe sind schon eine fiese Truppe und haben noch nie irgendetwas gewonnen…da hilft es auch nichts, den Füchsen die halbe Mannschaft mit Falkensteiner-Geld abzukaufen…ein bisschen Phantasie und Eigeninitive wären gefragt…scouting sowieso ein Fremdwort im Pustertal…wir Foxes-fans freuen uns schon auf die x-te Wölfe-Pleite…
🤪

wpDiscuz