Vadlau und Mähr kämpfen am Donnerstag um eine Medaille

OeSV-Segler fixieren vor Den Haag zwei Olympia-Quotenplätze

Mittwoch, 16. August 2023 | 20:12 Uhr

Der Österreichische Segel-Verband hat bei der Weltmeisterschaft vor Den Haag zwei Quotenplätze für die Olympischen Spiele 2024 in Paris abgesichert. Lara Vadlau und Lukas Mähr zogen am Mittwoch in der 470er-Klasse als gesamt viertbestes Team in das Medal Race ein und holten so das Nationenticket für Österreich. Ein weiteres fixierten Benjamin Bildstein und David Hussl mit einem vierten Platz im letzten Rennen der 49er-Goldflotte.

Am Donnerstag kämpfen Vadlau/Mähr im abschließenden Rennen der besten zehn Boote um eine WM-Medaille. Bildstein/Hussl verpassten das Medal Race. Das Duo vom Yacht Club Bregenz kam auf Rang zwölf, Österreich war dabei aber die zehntbeste Nation, womit der Olympia-Quotenplatz eingefahren wurde.

Von: apa