Ofner musste sich in Phoenix früh verabschieden

Ofner verliert bei Phoenix-Challenger gegen Qualifikanten

Donnerstag, 14. März 2024 | 08:45 Uhr

Von: apa

Österreichs beste Tennisspieler sind bei Challenger-Turnieren in dieser Woche sieglos geblieben. Nach Dominic Thiem in Szekesfehervar und Jurij Rodionov in Phoenix hat auch Sebastian Ofner gleich sein erstes Match verloren. Die heimische Nummer eins, in Phoenix als Nummer zwei gesetzt, unterlag am Mittwoch dem französischen Qualifikanten Terence Atmane mit 6:7(5),6:1,4:6.

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
mewa
mewa
Tratscher
2 Monate 14 Tage

Warum wird hier immer vom Ofner geschrieben? Der hat ja bis heute nichts auf die Reihe bekommen. Wir haben andere gute und bessere Spieler als dieser Ofner

wpDiscuz