280 Läufer am Start

Pircher und Ploner siegen beim VSS-Dorflauf in Hafling

Montag, 12. Juni 2017 | 11:23 Uhr

Hafling – Petra Pircher und Markus Ploner heißen die Gewinner des vierten VSS/Raiffeisen Dorflaufs in Hafling. Insgesamt 280 Läuferinnen und Läufer nahmen den Rundkurs am Tschögglberg in Angriff. Die Mannschaftswertung holte sich erneut der ASC Laas.

Bei den Frauen kam einmal mehr die Favoritin Petra Pircher vom ASC Laas am besten mit den Bedingungen zurecht. Die Laaserin, die sich bereits im Vorjahr durchsetzen konnte, gewann heuer bereits das dritte Rennen im Rahmen der VSS/Raiffeisen Dorf- und Stadtlaufserie. Nur in Oberwielenbach schien sie nicht als Siegerin auf. In 14.53 Minuten ließ Pircher ihren Konkurrentinnen in Hafling erneute keine Chance. Die Zweitplatzierte, Maria Rabensteiner vom ASV Freienfeld, hatte am Ende 25 Sekunden Rückstand auf die Vinschgerin. Platz drei ging in 15.30 Minuten an Natalie Andersag vom ASC Berg.

Bei den Männern war der Mittewalder Markus Ploner nicht zu schlagen. In 16.26 Minuten lief Südtirols stärkster Marathonläufer nicht nur als erster über die Ziellinie, sondern sorgte auch noch für einen deutlichen neuen Streckenrekord. Mit bereits über einer Minute Rückstand reihte sich Tobias Geiser und der Bozner Gianmarco Bazzoni auf die Ränge 2 und 3 ein.

Insgesamt waren knapp 280 Läuferinnen und Läufern in Hafling am Start. Während die Kinder Streckenlängen von 200 bis 1.500 m liefen, waren die Frauen und die Jugendkategorien über 3.000 m im Einsatz. Die Männer bewältigten hingegen einen 5.000-m-Rundkurs.

In der Mannschaftswertung hatte der ASC Laas am Ende einmal mehr die Nase vorne. Platz zwei ging an die Lauffreunde Laatsch/Taufers, den dritten Rang sicherten sich die Athletinnen und Athleten des ASC Berg.

Die Ergebnisse des VSS/Raiffeisen Dorflaufs in Hafling:

Herren, 5.000 m:
1. Markus Ploner (ASV Sterzing) 16.26 Minuten
2. Tobias Geiser (Telmekom Team Südtirol) 17.39
3. Gianmarco Bazzoni (Athletic Club 96 Bozen) 17.55
4. Simon Egger (ASV Jenesien) 18.10
5. Veith Berger (Sportler Team) 18.24
6. Michael Nocker (ASV Oberwielenbach) 18.34
7. Tobias Kritzinger (SG Eisacktal) 18.39
8. Konrad Schwalt (LF Laatsch/Taufers) 18.46
9. Christian Tscholl (ASV Schluderns) 18.49
10. Ulrich Gross (Telmekom Team Südtirol) 18.50

Damen, 3.000m:
1. Petra Pircher (ASC Laas) 14.53 Minuten
2. Maria Rabensteiner (ASV Freienfeld) 15.18
3. Natalie Andersag (ASC Berg) 15.30
4. Edeltraud Thaler (Telmekom Team Südtirol) 15.37
5. Romana Gafriller (SG Eisacktal) 16.10
6. Annemarie Schöpf (LF Laatsch/Taufers) 16.27
7. Barbara Vasselai (LF Sarntal) 16.34
8. Mirka Lorenzani (ASC Laas) 16.40
9. Beatrix Pichler (ASV Deutschnofen) 16.40
10. Regina Haller (ASC Algund) 16.59

Die Sieger der Jugendkategorien
U20: Laura Riffesser (Südtirol Team Club) und Henrik Schwalt (LF Laatsch/Taufers)
U18: Lara Vorhauser (ASV Sterzing) und Hanno Stark (ASC Laas)
U16: Lisa Kerschbaumer (ASC Berg) und Julian Markart (ASV Freienfeld)
U14: Isabel Abart (LF Laatsch/Taufers) und Alan Telfser (ASC Laas)
U12: Sofia Demetz (Atletica Gherdeina) und Matthias Egger (LF Laatsch/Taufers)
U10: Lea Perathoner (ASC Schlern) und Hannes Mayrl (ASC Schlern)
U8: Magdalena Pichler (ASC Berg) und Ferdinand Festini (ASV Deutschnofen)

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz