Erfolgreicher Auftakt für Bozen

Pustertal steht im Tatra-Cup-Finale

Sonntag, 22. August 2021 | 08:41 Uhr

Der HC Pustertal hat mit dem Punktgewinn in der 1:2-Niederlage nach Shootout gegen Cracovia Kraków (POL) das Finale des traditionellen Tatra Cup erreicht, während der HCB Südtirol Alperia zum Preseason-Auftakt unter Neo-Headcoach Doug Mason einen 1:0-Sieg verbuchte. bet-at-home ICE Hockey League Champion EC-KAC unterlag auch in seinem zweiten Testspiel. HK SZ Olimpija Ljubljana holten den dritten Preseason-Sieg in Serie.

Shootout-Niederlage reicht Pustertal zum Finaleinzug

Der HC Pustertal Wölfe hat mit einem Punktgewinn gegen Cracovia Kraków (POL) das Finale des traditionellen Tatra Cups in Poprad erreicht. Der ICE-Newcomer unterlag dem polnischen Vizemeister mit 1:2 nach Penaltyschießen. Den zwischenzeitlichen Ausgleich der Südtiroler, die – auch aufgrund von Nationalteam-Aktivitäten einiger Spieler – auf sieben Akteure verzichten mussten, erzielte der 21-jährige Pusterer Alex Zecchetto. Das Finale findet am Sonntag um 19.00 Uhr gegen MHk 32 Liptovský Mikuláš aus der Slowakei statt.

Ljubljana gewinnt drittes Spiel in Folge

Der HK SZ Olimpija Ljubljana hat im Rahmen des Eastern Cup seinen zweiten Sieg gefeiert. Der Liga-Newcomer besiegte den ungarischen Klub DVTK Jegesmedvek Miskolce mit 5:3. Starke 20 Minuten zwischen dem zweiten und dritten Abschnitt mit vier Treffern sorgten für die Entscheidung. Nick Simsic traf für die Slowenen doppelt.

Zweite Niederlage für Champion EC-KAC

Der EC-KAC hat auch sein zweites Vorbereitungsspiel auf die kommende Saison in der bet-at-home ICE Hockey League verloren. Mit dem jüngsten Defensiv-Line-Up der Klubgeschichte und acht Ausfällen – neben den Nationalteamspielern fehlte auch der angeschlagene Paul Postma – unterlagen die „Rotjacken“ im Rahmen des Eastern Cup Gastgeber HK Dukla Michalovce mit 3:7. Der KAC erzielte alle drei Tore bei numerischer Überlegenheit. Dennis Sticha traf doppelt.

Erfolgreicher Auftakt für Bozen

Der HCB Südtirol Alperia hat im Rahmen des Hansjörg-Brunner-Memorial seinen Preseason-Auftakt gefeiert. Der Vizemeister setzte sich gegen Gastgeber HC Meran mit 1:0 durch. Den entscheidenden Treffer erzielte Kapitän Anton Bernard in der 16. Minute. Coach Doug Mason, der sein Debüt gab, musste aufgrund der Verpflichtung mit der Nationalmannschaft etliche Spieler vorgeben – insgesamt fehlten mit den angeschlagenen Marco Insam und Simon Pitschieler und den Neuverpflichtungen Keegan Lowe und Kevin Boyle zehn Stammkräfte. Daher wurde das Team der „Foxes“ durch Spieler aus Fiemme, Pergine, Asiago, Eppan, Fassa, Gherdeina und dem eigenen Nachwuchs ergänzt. Der ICE-Vizemeister trifft nun am Sonntag im Finale auf die Rittner Buam.

ICE-Preseason | 21.08.2021 | Results:
Cracovia Kraków – HC Pustertal 2:1 SO (0:0, 1:1, 0:0, 0:0)
Goals PUS: Zecchetto (31.)

DVTK Jegesmedvek Miskolce – HK SŽ Olimpija Ljubljana 3:5 (1:1, 1:2, 1:2)
Goals HKO: Simsic, Zajc, Simsic, Logar, Pance

HK Dukla Michalovce – EC-KAC 7:3 (1:3, 1:2, 1:2)
Goals KAC: Petersen (8./PP1), Sticha (30./PP1, 59./PP1)

HC Meran – HCB Südtirol Alperia 0:1 (0:1, 0:0, 0:0)
Goals: Bernard (16.)

Von: lup

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Pustertal steht im Tatra-Cup-Finale"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Doolin
Doolin
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

…die Pusterer kommen mit Niederlage weiter…haben ihr Glück heuer schon aufgebraucht…
😝

sophie
sophie
Universalgelehrter
1 Monat 23 h

@Doolin
Die Wölfe werden im Laufe der Saison auch noch mit Siegen weiter kommen

Ninni
Ninni
Kinig
1 Monat 1 Tag

Go Foxes gooo !!!😉👏💪

sophie
sophie
Universalgelehrter
1 Monat 17 h

@Ninni

Die Foxes kriegen eben Konkurrenz aus dem eigenen Land und sind nicht mehr die alleinigen Südtiroler Werbeträger. Wolfes auf geats, frei mi schun af die Spiele in do Arena Bruneck💪💪

wpDiscuz