Halbfinalspiele im Einzel und das Finale im Doppel

Raiffeisen ITF Women’s Val Gardena Südtirol

Freitag, 01. Dezember 2023 | 23:03 Uhr

St. Ulrich – Am heutigen Freitag, 1. Dezember fanden die Halbfinalspiele im Einzel und das Finale im Doppel des Raiffeisen ITF Women’s Val Gardena Südtirol 25.000$ Turniers in Wolkenstein statt. Im ersten Match traten die Polin Kubka Martyna (WTA 398) und die Qualifikantin Bartone Kamilla (WTA 1141) aus Lettland gegeneinander an. Sie lieferten sich einen spannenden Kampf, den die polnische Spielerin nach einer Stunde und 38 Minuten mit 6:3 7:6(4) für sich entschied. Sie konnte in den entscheidenden Momenten des Spiels mit ihrer Erfahrung punkten.

Das zweite Spiel überraschte die Fachleute: Die erst 19-jährigeTschechin Struplova Julie (WTA 331) schaffte es, nach einem 2:6 Rückstand im ersten Satz den Mut nicht zu verlieren. Sie kämpfte sich in den dritten Satz gegen die an Nummer 2 gesetzte Von Deichmann Kathinka (292) und konnte sie letztendlich nach zweieinhalb Stunden mit dem Punktestand von 2:6 6:3 6:4 besiegen.

Anschließend fand das Endspiel des Doppelbewerbs statt, welches das Paar Kubka Martyna aus Polen und Gimbrere Jasmijn aus den Niederlanden für sich entschied. Die beiden Athletinnen spielten ein perfektes Match und besiegten Marinkovic Bojana (SRB) und Weckerle Marie (LUX) mit 6:1 6:4.

Morgen wird das Einzelfinale zwischen Kubka Martyna (POL) und Struplova Julie (CZE) um 11:00 Uhr ausgetragen.

Von: ka

Bezirk: Eisacktal