Die Treichl-Crew schaffte es in die Top 5

Rang fünf für Treichl im Viererbob bei WM in Winterberg

Sonntag, 03. März 2024 | 17:14 Uhr

Markus Treichl hat mit Platz fünf im Viererbewerb für das beste rot-weiß-rote Resultat bei der Bob-WM in Winterberg gesorgt. Mit seinen Anschiebern Sascha Stepan, Markus Sammer und Kristian Huber verteidigte der Tiroler am Sonntag in zwei weiteren Läufen die am Vortag eingefahrene Top-5-Position. Auf Bronze fehlten schlussendlich 37/100 Sekunden. Deutschland feierte einen Dreifachsieg mit dem zweifachen Doppel-Olympiasieger Francesco Friedrich an der Spitze.

Für Friedrich war es der sechste WM-Titel im Vierer sowie sein fünftes WM-Double. Jakob Mandlbauer fiel am zweiten Tag mit seiner Crew Dominik Hanschitz, Daiyehan Nichols-Bardi und Adam Wiener, der Lukas Zech ersetzte, von Rang 13 auf 17 zurück.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz