Rossi jubelt über seinen neunten Saisontreffer

Rossi trifft beim 3:0-Sieg von Minnesota über Seattle

Montag, 11. Dezember 2023 | 10:10 Uhr

Marco Rossi hat am Sonntag beim 3:0-Sieg der Minnesota Wild bei den Seattle Kraken zum neunten Mal in dieser Saison getroffen. Er stellte in der 53. Minute nach schöner Vorarbeit von Mats Zuccarrello auf 2:0. Der 22-jährige Vorarlberger hält nun in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL in dieser Saison bei 16 Punkten (neun Treffer, sieben Assists). Rossi stand 12:59 Minuten auf dem Eis.

Maßgeblich beteiligt am Sieg war auch Goalie Filip Gustavsson mit 24 “saves”, womit er auch sein zweites shut-out in dieser Spielzeit schaffte. Das Team von Rossi hat damit seit dem Trainerwechsel zu John Hynes eine Bilanz von fünf Siegen und zwei Niederlagen (5-2-0). Seattle hingegen erlitt bereits die achte Niederlage in Folge.

“Ich glaube, wir wurden in den vergangenen beiden Spielen gegen die Vancouver Canucks und Edmonton Oilers getestet,” sagte Hynes. In Gesprächen mit dem Team wurde darüber gesprochen, schneller und direkter zu spielen. “Da haben wir einen guten Job gemacht. Wie wir mit dem Puck umgegangen sind, hat es uns erlaubt, in die Offensive zu gehen und wir haben wirklich gute Szenen gehabt”, lobte der Coach. Das nächste Spiel der Wild geht erst wieder am Donnerstag bei den Calgary Flames in Szene. Zu Hause spielt der Rossi-Verein dann am Samstag gegen die Vancouver Canucks.

Von: apa