Rittner feiern verdienten Auswärtserfolg

Serie A-Meister Ritten schägt INL-Meister Bregenzerwald 2:1

Samstag, 17. September 2016 | 22:20 Uhr

Dornbirn – Zum Auftakt der neu gegründeten Sky Alps Hockey League kam es am Samstagabend in Dornbirn gleich zum Aufeinandertreffen zwischen dem INL-Meister Bregenzerwald und dem Serie A-Champion Ritten. Das Duell ging an die Südtiroler, die einen verdienten 2:1-Auswärtserfolg feiern konnten.

Ritten musste heute ohne den verletzten Stürmer Kevin Fink, der immer noch an einer Gehirnerschütterung leidet, antreten. Die Vorarlberger gingen in der 8.34 Minute in doppelter Überzahl in Führung. Die Rittner Verteidiger Ivan Tauferer und Fabian Ebner saßen auf der Strafbank und der 28-jährige finnische Neuzugang der Wälder, Samu Pitkänen verwertete ein Zuspiel von Philipp Koczera zum 1:0. Kurz vor der ersten Drittelpause schickte dann Schiedsrichter Hollenstein Fabian Glanznig zwei Minuten vom Eis. Auch Ritter nutzte das Powerplay und glich in der 18.11 Minute mit Victor Ahlström auf Zuspiel von seinem Zwillingsbruder Oscar zum 1:1-Pausenstand aus.

Im Mitteldrittel erhöhte Ritten das Tempo und drückte die Hausherren in die eigene Abwehr. 17:3 Schüsse für die „Buam“ beweisen die Überlegenheit der Rittner, die zwei Minuten vor Ende des Mitteldrittels dafür auch belohnt wurden und mit Thomas Spinell 2:1 in Führung gingen.

Ritten kontrollierte dann im Schlussdrittel das Match und holte sich die ersten drei Punkte in dieser Meisterschaft. Auch am zweiten Spieltag müssen die „Buam“ auswärts antreten. Am Mittwoch, 21. September ist die Mannschaft von Riku-Lehtonen in Kitzbühel zu Gast.

EHC Bregenzerwald – Rittner Buam 1:2 (1:1, 0:1, 0:0)

EHC Bregenzerwald: Thomas Stroj (Gernot Wegerer); Antti Kauppila-Georg Waldhauser, Jürgen Fusenegger-Nordh Scott, Marc Stadelmann-David Mitgutsch, Corin Konradsheim-Philip Siuz; Christian Bam-Samu Pitkänen-Marcel Wolf, Philip Putnik-Philipp Koczera-Christian Haidinger, Simeon Schwinger-Philipp PöschmannFabian Glanznig, Dominic Haberl-Oliver Achermann-Daniel Ban
Coach: Alex Stein

Rittner Buam: Patrick Killeen (Roland Fink); Christian Borgatello-Ivan Tauferer, Roland Hofer-Andreas Alber, Max Ploner-Fabian Ebner, Christoph Vigl; Oscar Ahlström-Victor Ahlström-Simon Kostner, Markus Spinell-Dan Tudin-Thomas Spinell, Alexander Eisath-Hannes Tauferer-Johannes Fauster, Alex Frei-Julian Kostner-Matthias Fauster
Coach: Riku-Petteri Lehtonen

Schiedsrichter: Manuel Hollenstein, Miroslav Stolc (Matthias Cristeli, Patrick Kalb)

Tore: 1:0 Samu Pitkänen (8.34), 1:1 Victor Ahlström (18.11), 1:2 Thomas Spinell (37.51)

1. Spieltag Sky Alps Hockey League, Samstag, 17. September 2016

Die Ergebnisse der Südtiroler Mannschaften

Jesenice – HC Gherdeina 8:2
Bregenzerwald – Rittner Buam 1:2
Kitzbühel – HC Neumarkt 2:1
WSV Sterzing – Feldkirch 3:6
HC Pustertal – Lustenau 3:1

 

Von: ka

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Serie A-Meister Ritten schägt INL-Meister Bregenzerwald 2:1"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Andreas
Grünschnabel
13 Tage 11 h

super Sache de Meisterschoft.

thomas
Grünschnabel
13 Tage 12 h

Bravo Ritter Buam!

Jogl
Tratscher
13 Tage 3 h

Super Buam! 🏒🏆

wpDiscuz