Yannick Hanfmann ist der erste Finalist

Sparkassen Trophy: Gala-Vorstellung von „Magic Yannick“

Freitag, 12. August 2016 | 16:42 Uhr

Rungg – Yannick Hanfmann ist der erste Finalist der Sparkassen Trophy 2016. Mit einer Weltklasse-Leistung warf er soeben nach einer Stunde und 23 Minuten Jose Hernandez-Fernandez 6/4 und 6/3 aus dem Bewerb.

„Ich habe mich sehr gut gefühlt, stark aufgeschlagen und die Ballwechsel dominiert. Es lief alles nach Plan heute und ich hatte sehr viel Spaß auf dem Platz“, so Hanfmann nach seinem Triumph. Die einzige Schwäche zeigte er im ersten Game des Matches, das er abgeben musste. Das Break holte er sich aber direkt im Anschluss wieder zurück. Im achten Game dann das entscheidende Break zum 5:3. Im darauffolgenden Game wurde es dann noch einmal eng. Hanfmann wehrte 4 Breakbälle ab und vollendete zum 6/4 Satzgewinn.

Im zweiten Satz war die Partie dann eine klare Sache für 24-Jährigen aus Karlsruhe (ATP 340), der erst vor wenigen Wochen das ITF-Turnier in Kassel (25.000 plus Hospitality) gewinnen konnte. Das entscheidende Break gelang ihm im 7. Game, nach 1 Stunde und 23 Minuten verwertete er seinen Matchball zum 6/4, 6/3 Endstand.

Von: luk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz