Nachwuchskegler des ASV Aldein durften sich freuen

Starkes Finale bei der VSS/Raiffeisen Jugendmannschaftsmeisterschaft im Kegeln

Freitag, 09. Februar 2024 | 13:10 Uhr

Lana – Ende September 2023 startete die VSS/Raiffeisen Jugendmannschaftsmeisterschaft im Kegeln. Am Sonntag, den 4. Februar fand nun in Lana das große Finale statt. Dabei durften sich die Nachwuchskegler des ASV Aldein zum zweiten Mal in Folge über den Siegerpokal freuen.

Seit Ende September haben die Mannschaften in fünf Durchgängen auf den Kegelbahnen von Riffian, Dorf Tirol, Jenesien, Vöran und Lana um den VSS/Raiffeisen Jugendmannschaftsmeister-Titel gekegelt. Den Nachwuchskeglern aus Aldein gelang dabei die beinahe perfekte Saison: Von 30 möglichen Punkten holten sich die Aldeiner insgesamt 29 – ein beinahe unglaubliches Ergebnis. Bereits am ersten Spieltag holte sich das Team die Führung und gab diese bis zum abschließenden Turnier in Lana nicht mehr her.

Platz zwei ging an das Team des ASV Burggräfler, welches sich im direkten Duell mit den Nachwuchskeglern aus Jenesien den Vize-Meistertitel sichern konnte. Für Jenesien gab es am Ende mit nur einem Punkt Vorsprung auf Vöran immerhin noch den Pokal für den dritten Platz aus den Händen von VSS-Kegelreferentin Helene Gamper und VSS-Geschäftsführer Daniel Hofer.

Bei aller Freude um den Sieg der Aldeiner Nachwuchskegler ging es bei der VSS/Raiffeisen Jugendmannschaftsmeisterschaft um einiges mehr. „Bei Mannschafswettbewerben geht es nie nur um das Gewinnen, der Teamgeist in mindestens genauso wichtig und den haben alle Mannschaften gezeigt und darauf können auch wirklich alle stolz sein“, erklärte VSS-Referentin Helene Gamper bei der Siegerehrung.

Ein Saisonhöhepunkt steht für Südtirols Nachwuchskegler jedenfalls noch aus. Am 9. und 16. März werden in der Bozner Sportzone Pfarrhof die VSS/Raiffeisen-Einzellandesmeister der A-, B- und C-Jugend gekürt

Von: luk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz