FCS-Jugendmannschaft erobert Auswärtspunkt

Unter 17: Torloses Unentschieden in Padua

Sonntag, 02. Mai 2021 | 19:21 Uhr

Abano Terme – Im Rahmen des 2. Spieltags der nationalen U17-Meisterschaft im neuen Format spielen die Weiß-Roten unter der Leitung von Federico Turchetta in Abano Terme gegen die Biancoscudati 0:0-Remis.

FCS/FotoSport Bordoni

Im Rahmen des zweiten Spieltags der nationalen Unter-17-Meisterschaft der Serie C, die seit Wiederaufnahme des Spielbetriebes in einem neuen Format ausgetragen wird, spielt der FC Südtirol – nach dem überzeugenden wie runden Heimerfolg zum Auftakt gegen Legnago Salus – in Abano Terme gegen das gleichaltrige Team von Padova Calcio 0:0-Unentschieden. Das Team von Federico Turchetta zeigt eine gute Leistung und erzielt bei der Elf der Biancoscudati unter der Leitung von Claudio Ottoni ein torloses Remis. Es entwickelte sich eine unterhaltsame Partie, in der beide Mannschaften ein beachtliches Tempo an den Tag legten und so einige gute Gelegenheiten kreieren konnten – ohne jedoch ins Schwarze zu treffen.

FCS/FotoSport Bordoni

CALCIO PADOVA – FC SÜDTIROL 0:0

CALCIO PADOVA: Braggion, Pregnolato (46. Racu), Montalto, Bacci (71. Maniero), Zampieri, Susanu, Scomparin, Miccoli (76. Tagliardo), Scarparo (46. Beccaro), Penzo, Ghirardello (56. Pedron)

Auf der Ersatzbank: Bissacco, Pan, Zanforlini, Ferro

Trainer: Claudio Ottoni

FC SÜDTIROL: Passarella, Policano (15. Sinn), Leka (65. Tschigg), Buccella, Gruber, Manfredi, Xhafa (56. Kofler), Vasilico, Mair, Lechl, Nicotera (53. Messner)

Auf der Ersatzbank: Marano, Pecoraro

Trainer: Federico Turchetta

ANMERKUNGEN: Gelbe Karten – Scomparin (PD), Bucella (FCS)

FCS/FotoSport Bordoni

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz