Tennis

Vaccari und Hofer gewinnen Brixner Frühjahrsturnier

Montag, 12. April 2021 | 17:18 Uhr

Brixen – Über 200 Spielerinnen und Spieler nahmen in Brixen am traditionellen Open-Frühjahrsturnier teil. Simone Vaccari aus Ravenna und die Grödnerin Verena Hofer setzten sich in der Bischofsstadt durch.

Die ehemalige Profi-Spielerin Hofer, die im WTA-Ranking noch immer auf Position 1316 aufscheint, war im Damen-Turnier die Topfavoritin. Die 23-jährige Grödnerin zog ohne Satzverlust ins Endspiel ein: Im Viertelfinale besiegte sie im Grödner Derby Alessia Piccoliori mit 6:3, 6:1, im Halbfinale schaltete sie dann auch Caterina Odorizzi (CT Argentario) souverän mit 6:1, 6:4 aus. Im Finale traf Hofer auf Sophie Walzl. Die Gargazonerin feierte ebenfalls zwei klare Siege gegen Elisa Crazzolara (6:3, 6:2) vom Tennis Brixen und gegen die 2.6-Spielerin Sveva Bernardi (6:3, 6:4). Im Endspiel wurde Hofer dann ihrer Favoritenrolle gerecht und behauptete sich gegen Walzl in zwei Sätzen mit 6:1, 6:3. Für die 23-Jährige war es bereits der zweite Open-Sieg in dieser Saison, nachdem sie sich schon vor drei Wochen bei ihrem Heimturnier in St. Ulrich durchsetzen konnte.

Bei den Herren gab es mit Simone Vaccari (2.4) einen Überraschungssieger. Der Spieler aus Ravenna besiegte im Viertelfinale den Grödner Gabriel Moroder klar mit 6:4, 6:0, in der Vorschlussrunde schaltete er dann auch den Völser Topfavorit Horst Rieder mit 2:6, 6:3, 6:0 aus. Im Endspiel bekam es Vaccari mit Lokalmatador Michael Kerschbaumer zu tun. Der Brixner, der schon beim Open-Turnier in Gröden im Finale stand, schoss im zweiten Halbfinale den Paulsner Tobias Tappeiner mit 6:0, 6:3 vom Platz. Im Finale musste sich Kerschbaumer in zwei sehr spannenden, ausgeglichenen Sätzen mit 6:7, 4:6 geschlagen geben.

Die Ergebnisse beim Open-Turnier in Brixen:

Open Herren

Viertelfinale

Horst Rieder (2.4/TC Rungg) – Alvise Zarantonello (2.6/Tennis Levico) 6:0, 1:0, Aufgabe Zarantonello

Simone Vaccari (2.4/TC Pavia) – Gabriel Moroder (2.7/TC Gherdeina) 6:4, 6:0

Michael Kerschbaumer (2.6/Tennis Brixen) – Davide Ferrarolli (2.4/ATA Battisti Trento) 6:2, 6:1

Tobias Tappeiner (2.7/TC Bozen) – Erwin Tröbinger (2.4/TC Gherdeina) 7:5, 6:4

Halbfinale

Simone Vaccari (2.4/TC Pavia) – Horst Rieder (2.4/TC Rungg) 2:6, 6:3, 6:0

Michael Kerschbaumer (2.6/Tennis Brixen) – Tobias Tappeiner (2.7/TC Bozen) 6:0, 6:3

Finale

Simone Vaccari (2.4/TC Pavia) – Michael Kerschbaumer (2.6/Tennis Brixen) 7:6, 6:4

Open Damen

Viertelfinale

Verena Hofer (2.5/TC Rungg) – Alessia Piccoliori (2.7/TC Meran) 6:3, 6:1

Caterina Odorizzi (2.6/CT Argentario) – Julia Peer (2.6/TC Gemeinde Bozen) 3:6, 7:5, 6:4

Sveva Bernardi (2.6/ATA Battisti Trento) – Simone Kraner (3.1/TC Rungg) 7:5, 6:3

Sophie Walzl (2.5/TC Gemeinde Bozen) – Elisa Crazzolara (3.1/Tennis Brixen) 6:3, 6:2

Halbfinale

Verena Hofer (2.5/TC Rungg) – Caterina Odorizzi (2.6/CT Argentario) 6:1, 6:4

Sophie Walzl (2.5/TC Gemeinde Bozen) – Sveva Bernardi (2.6/ATA Battisti Trento) 6:3, 6:4

Finale

Verena Hofer (2.5/TC Rungg) – Sophie Walzl (2.5/TC Gemeinde Bozen) 6:1, 6:3

 

Von: mk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz