Snowboardcross

Visintin feiert auf Rang zwei in Les Deux Alpes

Sonntag, 04. Dezember 2022 | 16:00 Uhr

Les Deux Alpes – Omar Visintin hat zum Auftakt in die neue Saison im französischen Les Deux Alps über das ganze Rennwochenende hinweg absolute Top-Leistungen gezeigt. Belohnt wurde er dafür mit einem zweiten Platz.

Wie SportNews.bz berichtet, musste sich der Südtiroler Routinier nur dem Triumphator der vergangenen Saison, Martin Nörl aus Deutschland, geschlagen geben, der auch heuer wieder große Ansprüche auf den Gewinn der Gesamtwertung haben wird. Dritter wurde der Kanadier Eliot Grondin.

Visintin hatte am Freitagnachmittag souverän als Sechster für das Snowboardcross-Finale qualifiziert. Auch in der K.o.-Phase zeigte der Algunder seine Klasse und Erfahrung. Ungefährdet qualifizierte sich der 33-Jährige immer auf Platz eins gelegen für das Finale und kickte dabei beispielsweise seinen Teamkollegen Tommaso Leoni im Halb-Finale aus dem Rennen. Mitfavorit Alessandro Hämmerle aus Österreich war bereits im Viertelfinale ausgeschieden.

Im Finale traf Visintin auf schließlich auf Nörl, Grondin und dem Spanier Lucas Eguibar. Der Südtiroler startete schlecht in das Finale und fuhr seinen drei Konkurrenten zunächst hinterher. Doch unablässig arbeitete er sich nach vorne und schnappte sich als erstes den Kanadier. Eguibar, der das gesamte Rennen auf Rang zwei fuhr, fiel kurz vor dem Ziel auf den undankbaren vierten Platz zurück.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz