Eishockey

Vollgepacktes Wochenende mit neun Spielen

Freitag, 05. März 2021 | 16:13 Uhr

Bozen – Nicht weniger als neun Spiele stehen am Samstag und Sonntag in der Alps Hockey League auf dem Programm. In Sachen Playoff-Qualifikation können weitere Entscheidungen fallen. Der HC Pustertal Wölfe trifft im Spitzenspiel auf HDD SIJ Acroni Jesenice und kann in diesem Spiel das Playoff-Ticket klar machen. Aber auch mit einer Niederlage kann es für die Südtiroler reichen. Auch Jesenice reicht ein Sieg für die vorzeitige Qualifikation. Im Kampf um die Pre-Playoffs benötigen der EC Bregenzerwald, die VEU Feldkirch und die Wipptal Broncos Weihenstephan dringend Punkte, denn der Vorsprung auf Platz dreizehn schmilzt zunehmend. Als einzige Teams an diesem Wochenende doppelt im Einsatz sind Migross Supermercati Asiago Hockey und der EC Bregenzerwald.

Sa, 06.03.2021, 19.00 Uhr: Steel Wings Linz – HC Gherdeina valgardena.it
Referees: LEHNER, LOICHT, Matthey, Moidl. I >> PPV-LIVESTREAM <<
Mit fünf Siegen am Stück ist der HC Gherdeina valgardena.it aktuell in bestechender Form. Erst am Donnerstag fertigten sie die VEU Feldkirch mit 5:0 ab. Aber auch die Steel Wings Linz haben zuletzt eine beachtliche Leistung erbracht. Bei den Rittner Buam setzten sie sich mit 3:2-OT durch. Es war erst der zweite Erfolg der Oberösterreicher in dieser Saison. Mit 39 Punkten und Tabellenplatz neun befindet sich Gröden voll auf Pre-Playoff-Kurs. Der aktuelle Vorsprung auf den Tabellendreizehnten, SHC Fassa Falcons, beträgt sechs Punkte. Die Steel Wings befinden sich am Tabellenende und haben keine Chance mehr die Pre-Playoffs noch zu erreichen. Das Duell SWL gegen GHE gab es in der AHL bislang drei Mal. In allen Duellen behielten die Gäste aus Südtirol die Oberhand.

·         H2H AHL SWL – GHE: 0:3

Sa, 06.03.2021, 19.15 Uhr: Red Bull Hockey Juniors – HK SZ Olimpija Ljubljana
Referees: WIDMANN, WUNTSCHEK, Holzer, Pötscher. I >> FREE-LIVESTREAM <<
Tabellenführer HK SZ Olimpija Ljubljana gastiert am Samstag bei den Red Bull Hockey Juniors. Die Slowenen feierten am Mittwoch einen 4:2-Derbysieg gegen HDD SIJ Acroni Jesenice und sind deshalb Tabellenplatz eins der Regular Season und somit auch dem ersten Pick deutlich nähergekommen. Die Jungbullen belegen in der Tabelle den fünften Platz und kämpfen weiterhin um die direkte Playoff-Qualifikation. Der Rückstand auf den viertplatzierten Migross Supermercati Asiago Hockey beträgt vier Punkte. Ljubljana ist aktuell das formstärkste Team der Liga, mit sieben Siegen am Stück. Die Hockey Juniors waren in zwei der letzten fünf Spielen siegreich. Das einzige Saisonduell mit Ljubljana konnte RBJ klar für sich entscheiden (5:2). Es war bereits deren zweiter Sieg en Suite über die Slowenen. Mit einem Penalty Killing von 88,6% liegt HKO in dieser Statistik an der Spitze. Der AHL Champion von 2019 kassierte lediglich dreizehn Gegentore aus 114 Unterzahl-Spielen.

·         H2H AHL RBJ – HKO: 5:6

Sa, 06.03.2021, 19.30 Uhr: SHC Fassa Falcons – EC Bregenzerwald
Referees: LAZZERI, STEFENELLI, Bedana, Cristeli. I >> PPV-LIVESTREAM <<
In einem direkten Duell um die Pre-Playoffs trifft der SHC Fassa Falcons auf den EC Bregenzerwald. Die Italiener sind aktuell Tabellendreizehnter, der Rückstand auf den Tabellenzehnten aus Vorarlberg beträgt allerdings nur fünf Punkte. Zudem hat Fassa noch ein Spiel weniger ausgetragen als die „Wälder“. Bregenzerwald gelang in den letzten zwei Partien kein Tor. Gegen die beiden Spitzenmannschaften aus Ljubljana und Asiago mussten sie sich jeweils mit 0:4 geschlagen geben. Somit wartet der ECB bereits seit 122 Minuten auf einen Torerfolg. Fassa war in dieser Woche bereits zwei Mal gegen den EC-KAC II im Einsatz. Einer knappen 4:5-Heimniederlage am Dienstag folgte ein 5:3-Auswärtssieg am Donnerstag. Im ersten Saisonduell gelang den Vorarlbergern ein 5:3-Heimsieg. Es war deren fünfter Erfolg im dreizehnten AHL-Duell mit den „Falken“. Für den EC Bregenzerwlad ist die Partie bei Fassa die Erste von Zwei binnen 24 Stunden. Bereits am Sonntag um 18:30 Uhr gastieren die Vorarlberger bei Migross Supermercati Asiago Hockey.

·         H2H AHL FAS – ECB 8:5

Sa, 06.03.2021, 19.30 Uhr: EHC Lustenau – Rittner Buam
Referees: RUETZ, WALLNER, Kainberger, Wimmler. I >> PPV-LIVESTREAM <<
Bei der Begegnung des EHC Lustenau gegen die Rittner Buam kommt es zu einem Duell zweier geschlagener Mannschaften vom Donnerstag. Während sich der EHC dem HC Pustertal Wölfe erwartungsgemäß mit 1:3 beugen musste, kassierte RIT gegen Tabellenschlusslicht, Steel Wings Linz eine überraschende 2:3-OT-Heimniederlage. Trotz jüngster Niederlagen sind beide Teams voll auf Kurs Pre-Playoffs, denn in der Tabelle kommt es zum Duell des Siebenten (EHC – 46 Punkte) mit dem Achten (RIT – 40 Punkte). Das jüngste Aufeinandertreffen beider Teams konnten die „Buam“ knapp mit 3:2-OT für sich entscheiden. Es war bereits der zehnte Sieg im elften AHL Duell. Marcus Spinell erzielte dabei sowohl den späten Ausgleichstreffer zum 3:3 (59.) als auch den Siegestreffer nach bereits neun Sekunden in der Overtime. Mit 31 Punkten (13G/18A) ist der 23-Jährige hinter Simon Kostner (42 Punkte – 14G/28A) zweitbester Scorer der Südtiroler.

·         H2H AHL EHC – RIT: 1:11

Sa, 06.03.2021, 19.30 Uhr: VEU Feldkich – S.G. Cortina Hafro
Referees: HOLZER, SCHAUER, Huber, Martin. I >> PPV-LIVESTREAM <<
Die VEU Feldkirch befindet sich in der aktuellen Formtabelle nur auf dem 15. und somit vorletzten Platz. Die Vorarlberger konnten lediglich zwei der letzten acht Spiele für sich entscheiden. In der Gesamttabelle sind die Vorarlberger bereits auf Platz elf zurückgerutscht. Der Vorsprung auf Platz dreizehn beträgt nur noch fünf Punkte. Gegner S.G. Cortina Hafro wiederum befindet sich in starker Form. Der Tabellensechste gewann die letzten fünf Spiele allesamt und kämpft weiterhin um die Top-4 und somit die direkte Playoff-Qualifikation. Der Rückstand auf die viertplatzierten Migross Supermercati Asiago Hockey beträgt fünf Punkte. Im ersten Saisonduell setzte sich SGC mit 6:4 durch. Im Schlussdrittel sorgte Liga-Top-Torschütze Remy Giftopoulos (27 Tore) mit einem Doppelpack für die Entscheidung.

·         H2H AHL VEU – SGC: 5:6

Sa, 06.03.2021, 20.00 Uhr: HC Pustertal Wölfe – HDD SIJ Acroni Jesenice
Referees: GIACOMOZZI, VIRTA, Da Pian, De Zordo. I >> PPV-LIVESTREAM <<
Zum absoluten Spitzenspiel kommt es am Samstag zwischen dem Tabellenzweiten HC Pustertal Wölfe und dem Tabellendritten HDD SIJ Acroni Jesenice. Beide Teams trennt lediglich ein Punkt. Zudem hat Jesenice noch zwei Spiele weniger ausgetragen als die Südtiroler. Dass in dieser Partie eine der beiden Mannschaften das Playoff-Ticket lösen wird gilt als sehr wahrscheinlich. Pustertal würde ein Sieg nach Verlängerung oder nach Overtime reichen. Jesenice benötigt einen Sieg nach regulärer Spielzeit. Sollten parallel die Red Bull Hockey Juniors und S.G. Cortina Hafro nicht nach regulärer Spielzeit gewinnen, sind beide Teams auch mit einer Niederlage fix in den Playoffs. Für Jesenice ist es bereits das zweite Spitzenspiel in Serie. Erst am Mittwoch mussten sie sich Tabellenführer HK SZ Olimpija Ljubljana mit 2:4 geschlagen geben. Es war erst die zweite Niederlage von den letzten zehn Spielen für die Slowenen. Pustertal hat bereits einen Winning-Streak von sechs Spielen. Am Donnerstag setzten sie sich beim EHC Lustenau mit 3:1 durch. Am 14. Jänner standen sich beide Teams in dieser Saison erstmals gegenüber. Dabei gelang Jesenice ein 4:2-Heimerfolg. Es war der zweite Sieg in Folge von JES über PUS. Zuvor setzten sich allerdings die Südtiroler fünf Mal in Serie durch.

·         H2H AHL PUS – JES: 11:7

Sa, 06.03.2021, 20.30 Uhr: Migross Supermercati Asiago Hockey – EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel
Referees: MOSCHEN, PINIE, Mantovani, Rigoni. I >> PPV-LIVESTREAM <<
Neben den Steel Wings Linz ist der EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel die zweite Mannschaft, die keine Chance mehr auf die Pre-Playoffs hat. Migross Supermercati Asiago wiederum ist auf dem besten Weg bereits vorzeitig die Playoffs zu erreichen. Die Italiener liegen aktuell mit 56 Punkten auf dem vierten Platz und haben fünf Spiele vor Schluss vier Punkte Vorsprung auf die fünftplatzierten Red Bull Hockey Juniors. Bei ihrem letzten Spiel am Donnerstag gelang ASH ein 4:0-Auswärtssieg beim EC Bregenzerwald. Gegen die Vorarlberger ist Asiago bereits am Sonntag um 18:30 Uhr wieder im Einsatz. Zuvor muss der AHL Champion von 2018 gegen Kitzbühel bestehen. Die Tiroler warten bereits seit fünf Spielen auf einen Sieg. Im ersten Saisonduell gelang Asiago ein 4:2-Auswärtssieg. Es war bereits deren vierter Sieg in Folge über den KEC. Gesamt führt ASH im H2H mit 7:2.

·         H2H AHL ASH – KEC: 7:2

Alps Hockey League I 07.03.2021:
So, 07.03.2021, 17.00: Wipptal Broncos Weihenstephan – EC-KAC II
Referees: BENVEGNU, LEGA, Cristeli, De Zordo. >> PPV-LIVESTREAM <<
Im ersten von zwei Sonntagsspielen treffen die Wipptal Broncos Weihenstephan auf den EC-KAC II. Der KA2 muss gegen den Tabellenzwölften gewinnen, um die ohnehin nur noch realistische Chance auf die Pre-Playoffs am Leben zu halten. Der Rückstand auf den WSV beträgt elf Punkte, maximal zwölf Punkte können die Klagenfurter noch holen. Die Broncos wiederum benötigen ebenfalls einen Sieg, denn der SHC Fassa Falcons lauert auf dem dreizehnten Platz. Der Vorsprung auf die „Falken“ beträgt nur drei Punkte. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück, konnte Sterzing am Donnerstag die Niederlagenserie beim EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel beenden (6:4). Der KA2 war in dieser Woche bereits zwei Mal gegen den SHC Fassa Falcons im Einsatz. Einem 5:4-Auswärtssieg am Dienstag folgte eine 3:5-Heimniederlage am Donnerstag. Das erste Saisonduell zwischen dem WSV und KA2 endete mit 2:1-OT für Klagenfurt.

·         H2H AHL WSV – KA2: 10:2

So, 07.03.2021, 18.30 Uhr: Migross Supermercati Asiago Hockey – EC Bregenzerwald
Referees: EGGER, VIRTA, CArrito, Rigoni. I >> PPV-LIVESTREAM <<
Als einzige Teams bestreiten Migross Supermercati Asiago Hockey und der EC Bregenzerwald zwei Spiele am Wochenende. Am Samstag gastiert Asiago beim EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel. Bregenzerwald tritt bei den SHC Fassa Falcons an. ASH und ECB standen sich diese Woche bereits am Donnerstag gegenüber. Asiago behielt mit 4:0 bei den „Wäldern“ die Oberhand. Es war der neunte Sieg im elften AHL-Duell beider Teams.

·         H2H AHL ASH – ECB: 9:2

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz