Diplomverleihung am 8. September

45 neue Junior Ranger

Donnerstag, 06. September 2018 | 12:12 Uhr

Toblach – An diesem Samstag werden in Toblach die Junior Ranger-Diplome an die Jugendlichen verliehen, die im Sommer an der entsprechenden Ausbildung teilgenommen haben.

Zusammen mit dem deutschen Alpenverein (AVS) und dem italienischen Alpenverein (CAI) hatten 45 Jugendliche diesen Sommer die Möglichkeit, den richtigen Umgang auf dem Berg zu lernen und so zu Junior Rangern der Naturparks zu werden. Diese Initiative, die vom Amt für Naturparke des Landes Südtirol zusammen mit den zwei Alpenvereinen organisiert wurde, hat sich zum Ziel gesetzt, bei den jungen Menschen die Leidenschaft und das Interesse für die Natur und die einheimische Tierwelt zu wecken. Die Ausbildung in italienischer Sprache fand, in Zusammenarbeit mit dem CAI, im Naturpark Puez-Geisler statt und wurde von 15 Jugendlichen besucht. Der Naturparks Rieserferner-Ahrn und die Drei Zinnen waren hingegen die Schauplätze der deutschsprachigen Ausbildung. Je 15 Jugendliche besuchten die zusammen mit dem AVS organisierten Kurse in den zwei Naturparks. Die Ausbildung fand an acht Tagen in diesem Sommer statt und verschiedene Experten der Naturparks und der beiden Alpenvereine erklärten den Jugendlichen auf spielende Art und Weise die verschiedenen Thematiken.

Aufgabe der Jugendlichen war es, die Natur mit all ihren Facetten zu beobachten und so den Respekt vor ihr zu lernen. Durch den Kurs lernten die Jugendlichen die Welt der Insekten, gefährliche Lebensräume und die Beobachtung von Wasserlebewesen kennen. Teil der Ausbildung waren ebenfalls ein Erste-Hilfe-Kurs, die Orientierung mittels Karte und Kompass und die Nahrungsmittel, die in der freien Natur zu finden sind.

Als Ende der Junior Ranger-Ausbildung wird den Jugendlichen am Samstag, 8. September 2018 um 9.30 Uhr im Besucherzentrum des Nationalparks Drei Zinnen im ehemaligen Grand Hotel in Toblach das Abschlussdiplom überreicht. Zudem wird ein interessantes Rahmenprogramm für alle Interessierten geboten.

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz